Volleyball

Volleyball: U18-Juniorinnen ziehen in Jugendpokal-Endrunde ein

Veröffentlicht

U18 Juniorinnen, 2. Trostrunde Jugendpokal:
SSV Geißelhardt – TG Bad Waldsee II 0:2 (7:25, 13:25)

TV Bad Mergentheim – TG Bad Waldsee II 0:2 (15:25, 15:25)
SportVg Feuerbach – TG Bad Waldsee II 1:2 (23:25, 25:16, 8:15)
TSV Untersteinbach – TG Bad Waldsee II 0:2 (18:25, 17:25)
Nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft kann die zweite U18 Mannschaft der TG einen weiteren Erfolg verbuchen. Mit dem Sieg beim Turnier der dritten Runde um den Württembergischen Jugendpokal in  Stuttgart-Feuerbach folgt das Team der ersten Mannschaft in die Endrunde der letzten sechs Teams Anfang Mai. Sowohl gegen den SSV Geißelhardt, den TSV Untersteinbach als auch gegen den späteren Turnierzweiten TV Bad Mergentheim kam das Team von Lucas Romer zu sicheren 2:0 Erfolgen. Einzig gegen die Gastgeberinnen aus Feuerbach musste der zweite Satz zum zwischenzeitlichen Ausgleich abgegeben werden. Aber im Tie-Break wurde auch diese Partie und damit das Turnier gewonnen.
TG: Aileen Firley, Jasmin Wachinger, Saskia Czöndör, Anouk Rebstock, Silvana Schellhorn, Amelie Blaut, Anne Stirner, Melanie Bucher und Ronja Schäfer

U18 Junioren, 1. Hauptrunde Jugendpokal:
TG Bad Waldsee  – TSB Ravensburg 0:2 (12:25, 6:25)
TG Bad Waldsee  – TSV Eningen 0:2 (20:25, 18:25)
Gegen zwei gute Gegner mussten sich die junge U18 in der 1. Jugendpokalhauptrunde zwei Mal geschlagen geben. Im ersten Spiel gegen Ravensburg leisteten sich die TG – Jungs deutlich zu viele Eigenfehler und kamen klar unter die Räder. Viel besser lief es im zweiten Spiel gegen den Turniersieger TSV Eningen. In beiden Sätzen hielten die Einheimischen gut mit und zeigten eine ordentliche Leistung.
TG: Noah Kling, Paolo Petrino, Magnus Mast, Dominik Koop, Dawood Bayani, Pirmin Bucher, Max Müller

U17 Juniorinnen, Bezirksliga:
TSB Ravensburg – TG Bad Waldsee 0:2
TV Langenargen – TG Bad Waldsee 2:0
SV Horgenzell – TG Bad Waldsee 1:1
Die U17 Mädchen haben am ersten Spieltag der Bezirksendrunde ein Spiel gewonnen,   gegen Ravensburg, eines verloren, gegen Langenargen, und eines unentschieden gespielt, gegen Horgenzell. Vor allem das Spiel gegen Horgenzell zeigte, wie schwankend die Leistungen der Mädchen waren. Ging der erste Satz noch deutlich verloren, dominierten sie den zweiten Satz. So waren Licht und Schatten an diesem Spieltag immer nahe beieinander.
TG: Nora Groß, Nora Eßlinger, Sara Osmanovic, Victoria Zaiser, Annalena Hauk, Lea Dümmler

U16 Junioren, 1. Hauptrunde Jugendpokal:
TG Bad Waldsee  – VfB Friedrichshafen 0:2 (9:15, 15:25)
TG Bad Waldsee  – SSV Wilhelmsdorf 0:2 (19:25, 21:25)
TG Bad Waldsee  – SV Esslingen 2:0 (25:17, 25:19)
Auf dem dritten Platz landeten die U16 Jungs der TG bei ihrem Vorrundenturnier um den Württembergischen Jugendpokal. Gegen den amtierenden württembergischen Meister VfB Friedrichshafen waren die Einheimischen erwartungsgemäß chancenlos, hielten sich aber durchaus ordentlich. Ausgeglichener war die Partie gegen den SSV Wilhelmsdorf. Schlussendlich musste sich die TG aber der körperlichen Überlegenheit der gegnerischen Angreifer beugen.Zu einem Sieg aber reichte es dann aber gegen den SV Esslingen.
TG: Noah Kling, Paolo Petrino, David Wiegel, Max Müller, Fabian Soldan, Nikolas Bell, Justus Göttel, Benni Fritzenschaf

U15 Jungs, Bezirksliga:
VfB Ulm – TG Bad Waldsee I 1:1
VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee I 0:2
SSV Wilhelmsdorf – TG Bad Waldsee I 0:2
VfB Ulm – TG Bad Waldsee II 2:0
VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee II 2:0
SSV Wilhelmsdorf – TG Bad Waldsee II 0:2
TG Bad Waldsee I – TG Bad Waldsee II 2:0
Einen starken ersten Spieltag in der Endrunde um die Bezirksmeisterschaft zeigten die U15 – Jungs der TG. Gegen den VfB Ulm lieferten sie sich einmal mehr ein äußerst spannendes Spiel und trennten sich mit 25:23 und 26:28 Unentschieden, zwei sichere Siege gab es gegen den VfB Friedrichshafen und die eigene zweite Mannschaft. Die zweite Mannschaft hatte als fünftes Team gerade noch den Sprung in die Endrunde der letzten fünf Teams geschafft und einen entsprechend schweren Stand. So mussten sie sich auch Friedrichshafen und Ulm geschlagen geben. Kampflose Siege gab es für beide Teams gegen den SSV Wilhelmsdorf, der nicht antreten konnte.
TG1: Benni Fritzenschaf, Fabian Soldan, Justus Göttel, David Wiegel, Nikolas Bell
TG2: Max Wespel, Jonathan Rübner, Denis Siebel, David Schwarz

U13 Jungs, Bezirksliga:
TG Bad Waldsee I – VfB Ulm I 0:2
TG Bad Waldsee II – VfB Ulm I 1:1
TG Bad Waldsee I – VfB Ulm II 2:0
TG Bad Waldsee II – VfB Ulm II 2:0
TG Bad Waldsee I – VfB Ulm III 2:0
TG Bad Waldsee II – VfB Ulm III 2:0
TG Bad Waldsee I – TG Bad Waldsee II 1:1
Eine erfolgreiche Rückrunde in ihrer Vorrundengruppe spielten die U13 – Teams der TG. Die einzige Niederlage kassierte die TG 1 gegen die starke Mannschaft vom VfB Ulm 1, gegen die die zweite Mannschaft ein Unentschieden holte. Die restlichen Spiele gingen an Waldsee, so dass sie sich am Ende auf Platz zwei und drei in der Vorrunde verbesserten.
TG: Luca und Timo Ehm, Hannes Souard, Joshua Bohner, Marvin Soldan, Tobias Graf, Samuel Degasperi, Beat Renz, Finn Frank