Yoga & Yoga Nidra

yoga
Yoga sorgt für Körperbewusstsein, Kraft, Flexibilität, Balance und mentale Stärke.

Inhalt

  1. Über uns
  2. Yoga
  3. Yoga Nidra
  4. Trainingszeiten
  5. Infos & Anmeldung

 

Über uns

Was braucht ein Sportler? Ein gutes Körperbewusstsein, Kraft, Flexibilität, Balance und mentale Stärke. Yoga versorgt Körper und Geist mit alldem. Yoga wird definiert als das „Zur-Ruhe-Kommen des Geistes“, als das, was „Körper, Geist und Seele zum Einklang führt“.

 

Yoga

Yoga kombiniert Körperübungen (Asanas) mit Atem-, Entspannungs- und Meditationsübungen. Das führt zu Gelassenheit und Vitalität, zu Leichtigkeit und Kraft. Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen.

 

Yoga Nidra

Yoga Nidra (neu ab September 2016) ist eine effektive Tiefenentspannungstechnik, die hilft, auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene zu entspannen. Yoga Nidra wird gerne als die „glückselige Entspannung“ bezeichnet. Wer regelmäßig Yoga Nidra praktiziert wird gelassener im Alltag. Die Übung wirkt entspannend und aktivierend zugleich. Die innere Kraft wird gefördert, die Konzentration und die Kreativität erhöht, der Gesundheitszustand kann allgemein stabiler werden.

Für Yoga Nidra sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bringen Sie etwas Neugierde mit, ein kleines Kissen für den Kopf, eine Decke zum Zudecken.

 

Trainingszeiten

  • Dienstag, 18:00 – 18:55 Uhr, Yoga-Gruppe 1, Hofgartenklinik
  • Dienstag, 19:00 – 19:55 Uhr, Yoga-Gruppe 2, Hofgartenklinik
  • Dienstag, 20:00 – 20:55 Uhr, Yoga Nidra, Hofgartenklinik

 

Gruppenleitung

  • Regina Laue, Yogalehrerin

Anmeldung erforderlich (über die Geschäftsstelle)
Zuzahlung zur TG-Mitgliedschaft: 60,- € pro Jahr