Volleyball

Volleyball: U16-Junioren erreichen Platz 4 bei Württembergischen Meisterschaften

Die U18-Junioren der TG Bad Waldsee haben bei den Württembergischen Meisterschaften in Friedrichshafen hinter den Favoriten aus Rottenburg und Friedrichshafen und dem TSV Schmiden einen starken vierten Platz erreicht. Schon das erste Gruppenspiel in der Vierer-Gruppe der Vorrunde gegen den TSV GA Stuttgart sollte sich als das entscheidende Spiel im Kampf um das Erreichen des Halbfinales erweisen. In einer ausgeglichen Partie erwies sich das Team aus der Landeshauptstadt zum Satzende routinierter und entschied den Durchgang für sich. Auch im zweiten Satz schien sich ein ähnlicher Verlauf anzubahnen. 23:19 und 24:21 lag die TG zurück, ehe sie mit einem packenden Schlussspurt und dem nötigen Quäntchen Glück den Satz noch 26:24 drehte. Und das sollte Folgen haben. Beide Teams waren gegen Rottenburg chancenlos und waren gegen die Mannschaft vom SV Esslingen favorisiert. Die Stuttgart siegten gegen Esslingen deutlich, so dass bei einem Waldseer Erfolg , die Balldifferenz aller Gruppenspiele um Platz zwei entscheiden musste.

Da sich aber ein Spieler der nur zu sechst angetreten Esslinger im vorletzten Gruppensiel verletzte, konnte diese nicht mehr zur Vorrundenpartie gegen die TG antreten und die Partie musste mit 25:0, 25:0 gewertet werden. Damit hatten die Waldseer sehr zum Leidwesen der unglücklichen Stuttgarter – die ansonsten ziemlich sicher die besseren Karten gehabt hätten – natürlich die bessere Balldifferenz und erreichten überraschend das Halbfinale. Eine starke Leistung zeigten die Jungs dann im Halbfinale gegen den klaren Favoriten vom VfB Friedrichshafen. Vor allem im ersten Satz nötigten sie dem VfB alles ab und hielten die Partie lange offen. Am Ende hieß es aber doch 2:0 für Friedrichshafen, so dass es im Spiel um Platz drei gegen den TSV Schmiden ging. Trotz einer erneut guten Vorstellung ging der erste Satz nach ausgeglichenem Verlauf knapp mit 22:25 verloren, in Durchgang zwei fehlten dann die Kräfte um dem Spiel gegen den angriffsstarken TSV noch eine Wende geben zu können. So blieb am Ende ein hervorragender vierte Platz im Konzert der besten Nachwuchsteams Württembergs.
Das Endspiel gewann ein überragender TV Rottenburg in zwei Sätzen klar gegen den VfB Friedrichshafen.
TG: David Wiegel, Justus Göttel, Niko Bell, Fabian Soldan, Denis Seibel, Benni Fritzenschaf und Gero Schairer

Württembergische Meisterschaften Juniorin U16 männlich

Vorrunde:
TSV GA Stuttgart – TG Bad Waldsee 1:1 (25:17, 24:26)
TV Rottenburg – TG Bad Waldsee 2:0 (25:4, 25:9)
SV Esslingen – TG Bad Waldsee 0:2 (0:25, 0:25)
Halbfinale:
VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee 2:0 (25:20, 25:13)
Platz 3/4:
TSV Schmiden – TG Bad Waldsee 2:0 (25:22, 25:16)

U15 Jungs, Bezirksmeisterschaft

VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee 1 1:1
TSV Lindau – TG Bad Waldsee 1 0:2
TV Kressbronn – TG Bad Waldsee 1 0:2
TG Bad Waldsee 1 – TG Bad Waldsee 2 2:0
VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee 2 2:0
TSV Lindau – TG Bad Waldsee 2 0:2
TV Kressbronn – TG Bad Waldsee 2 0:2

Ein guter Start in die U15 Runde gelang den TG-Jungs. Die erste Mannschaft holte 7:1 Sätze und setze sich an die Tabellenspitze ihrer Vorrundengruppe. Auch die zweite Mannschaft kam zu zwei Siegen und rangiert vorerst auf Platz drei der Vorrundentabelle.
TG 1: Tobias Graf, Luca und Timo Ehm, Hannes Souard
TG 2: Samuel Degasperi, Marvin Soldan, Beat Renz, Joshua Bohner

U15 Mädchen, Bezirksmeisterschaft

TG Bad Waldsee – TV Markdorf 1 0:2
TG Bad Waldsee – TV Markdorf 2 0:2
TG Bad Waldsee – SV Horgenzell 0:2
TG Bad Waldsee – TSV Lindau 2:0
Drei Niederlagen und ein Sieg war die Ausbeute der U15 Mädchen der TG am ersten Spieltag.Ein guter Start in die U15 Runde gelang den TG-Jungs. Die erste Mannschaft holte 7:1 Sätze
TG: Dana und Nora Heinzler, Ida Bade, Elisabeth Gebele, Ellen Scheftschick, Panagiota Politou

U12 Jungs, Württembergischen Meisterschaften

Vorrunde:
TSV Schmiden – TG Bad Waldsee 2:0
TV Rottenburg 2 – TG Bad Waldsee 1:1
Platz 9-12:
SG Waldenburg – TG Bad Waldsee 0:2
TG Biberach – TG Bad Waldsee 2:0
Als Nachrücker durften die U12 Jungs an den Württembergischen Meisterschaften teilnehmen und hielten sich prima. In der Vorrunde gelang gegen den TV Rottenburg ein überraschendes Unentschieden und mit einem Sieg gegen Waldenburg sortierten sich die Waldseer auf Platz 10 der Endtabelle ein.
TG: Moritz Leins, Jan Wespel, Ilias Puzyrev