Volleyball

Volleyball: Rückrundenauftakt für den Spitzenreiter der Oberliga

Veröffentlicht

75_icon_volleyball_schwarz_auf_weiss_250pxNachdem in der Oberliga der letzte Hinrundenspieltag ohne den Spitzenreiter stattfand, – das Spiel bei der Sportschule Waldenburg wurde in den Januar verschoben – steigt bereits am Sonntag um 15.00 Uhr gegen die TSG Eislingen der Rückrundenstart. Die TSG ist recht unglücklich in die Spielzeit gestartet und bildet, allerdings oft unter Wert besiegt, das Schlusslicht der Tabelle. Es steht also an Erster gegen Letzter. Was das bedeuten kann, weiß man aktuell vom Fußball und es wäre auch nicht das erste Mal, wenn die TG als Ligaprimus gegen einen Tab ellenletzten zuhause unterliegen würde. Derartiges geschah in der Saison 2014/15. Die Männer unter der Führung von Evi Müllerschön sind also gewarnt. Die Trainerin weiß was auf dem Spiel steht und die ihr Ihrigen entsprechend einstellen. Ohne volle Konzentration, und Einsatzwille wird es auch gegen diesen scheinbar schwachen Gegner nichts zu gewinnen geben.

Die erste Damenmannschaft, geführt von Ralf Brzuska setzt ihren schweren Landesligaweg beim VC Baustetten fort und zwar am Samstag um 15.00 Uhr in Laupheim. Ihren vorderen Platz wollen die Damen II mit Jan Herkommer am Samstag um 16.00 Uhr bei der MTG Wangen II sichern. Am Samstag um 12.30 Uhr treten Damen III (B-Klasse) in Friedrichshafen gegen den dortigen VfB III an. (fv)