Volleyball

Volleyball: Männer und Frauen spielen auswärts

Vor schweren Auswärtsaufgaben stehen die beiden ersten Mannschaften der TG-Volleyballer. Beide reisen zum jeweiligen Tabellenzweiten, die Männer in der Regionalliga zum USC Freiburg, die Frauen in der Oberliga nach Rottenburg.

Nach der dreiwöchigen Spielpause biegen die Volleyballer in die Zielgerade der Saison ein. Dabei müssen die Männer am Samstagnachmittag ab 16:00 Uhr beim Tabellenzweiten Freiburg antreten. Die Waldseer stehen aktuell auf dem vierten Platz der Tabelle und müssen in Freiburg gewinnen, wenn sie zum Saisonfinale noch einmal in den Kampf um die ganz vorderen Plätze eingreifen möchten. Mit Sicherheit eine Herkules-Aufgabe, sind die Freiburger in der ganzen Saison bei nur drei Niederlagen nur einmal ohne Punktgewinn vom Feld gegangen. Hinzu kommt, dass die Einheimischen bei Ihren bisherigen Gastspielen in Freiburg noch nie etwas Zählbares mitnehmen konnten und meist deutliche Niederlagen einstecken mussten. Im Hinspiel konnten die Einheimischen den Breisgauern durchaus Paroli bieten, mussten sich am Ende aber 2:3 geschlagen geben. Die Truppe von Evi Müllerschön und Peer Auer kann also völlig unbeschwert nach Freiburg reisen und wird hochmotiviert versuchen, die schwarze Serie im Breisgau zu beenden.

Vor einer ähnlich schweren Aufgabe stehen die TG – Frauen in der Oberliga. Sie spielen am Sonntagnachmittag beim TV Rottenburg. Die Rollen sind klar verteilt, die Oberschwaben fahren als Außenseiter zum Tabellenzweiten an den Neckar. Die Waldseerinnen werden dennoch versuchen mit einer Überraschung weitere Punkte gegen den Abstieg zu holen. Sie zeigten schon mehrfach in dieser Saison, dass sie an einem guten Tag durchaus mit den Top-Teams der Liga mithalten können, so beim Hinspiel, als vor Weihnachten ein überraschender 3:2 Erfolg gegen die Rottenburgerinnen gelang. Man darf gespannt sein, ob es dem Team von Trainer Simon Scheerer gelingt, was Zählbares mit nach Hause zu bringen. Spielbeginn in Rottenburg ist um 16:00 Uhr.
Bis auf die Männer 3 sind auch die übrigen TG – Teams im Einsatz. In der Landesliga spielt die Spielgemeinschaft ihr letztes Heimspiel. Am Sonntagnachmittag geht es in Ochsenhausen ab 13:00 Uhr gegen den SV Horgenzell und den TSV Eningen. Die zweite Männermannschaft spielt ebenfalls am Sonntag in der Eugen-Bolz-Sporthalle ab 13:00 Uhr gegen die beiden Teams aus Eningen und möchte nach dem schwachen Heimspieltag vor zwei Wochen ein anderes Gesicht zeigen. Die Frauen 3 spielen am Samstag ab 14:00 Uhr in Kressbronn.