Volleyball

Volleyball: Männer treffen in der Regionalliga auf TSG Heidelberg-Rohrbach

Veröffentlicht

Als einziges Aktiven-Team der Volleyballer der TG Bad Waldsee sind am Wochenende die Regionalliga – Männer im Einsatz. Sie treffen am Samstagabend in heimischer Halle auf die TSG Heidelberg-Rohrbach. In einer gänzlich ungewohnten Rolle finden sich die TG-Volleyballer wieder, gehen sie doch erstmals als Tabellenführer der Regionalliga ans Netz. Zu Gast ist mit dem letztjährigen Tabellendritten von der TSG Heidelberg-Rohrbach ein Schwergewicht der Liga.

Die Rohrbacher stehen aktuell – bei allerdings einem Spiel weniger – im Mittelfeld der Tabelle. Mit zwei Auftaktsiegen gegen Ludwigsburg und in Aalen stellten die Gäste ihre Qualitäten zu Saisonbeginn deutlich unter Beweis, mussten aber am letzten Spieltag eine etwas überraschende 2:3-Heimniederlage gegen den Aufsteiger aus Breisach einstecken. Das Team von Evi Müllerschön und Peer Auer zeigte seinerseits eine starke Leistung beim Heimsieg gegen Sindelfingen und nimmt das Selbstbewusstsein von zuletzt drei Siegen mit in die Partie. Von einer klaren Favoritenrolle will im Lager der TG dennoch niemand etwas wissen, viel mehr erwartet das Trainerteam eine enge und ausgeglichene Partie gegen die spiel- und abwehrstarken Nordbadener. Zwei Niederlagen mussten die Waldseer in der Vorsaison gegen die TSG hinnehmen, Warnung genug. Die Einheimischen können aber voraussichtlich mit komplettem Kader antreten und hoffen mit hoffentlich zahlreichen Fans im Rücken ihre Stärken ausspielen zu können. Mit einem weiteren Erfolg wäre eine erfolgreiche Verteidigung der Tabellenführung auf jeden Fall sicher. Spielbeginn in der Eugen-Bolz-Sporthalle ist am Samstagabend um 19:00 Uhr. Außer den Männern spielen an diesem Wochenende nur die U14-Nachwuchs-Teams. Beide spielen am Samstag, die Jungs ab 10:00 Uhr in Lindau und die Mädchen ab 12:00 Uhr in Horgenzell.