Volleyball

Volleyball: OL-Damen bezwingen Horgenzell / Männer 2 mit Doppelsieg / U16-Junioren mit Platz 6 bei BaWü-Meisterschaften

Oberliga Damen:
TG Bad Waldsee – SV Horgenzell 3:2 (17:25, 23:25, 25:23, 25:20, 15:13)
Ein spannendes Oberligaspiel sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag beim Nachbarduell zwischen der TG Bad Waldsee und dem SV Horgenzell. Nach über zwei Stunden Spielzeit verwandeltet die TG den entscheidenden Matchball sicherte sich damit zwei Punkte.

Vor allem der TG merkte man die Wichtigkeit dieses Spiels an. Die Damen begannen nervöses und machten zu Beginn viele Eigenfehler. Die Horgenzeller hingegen zogen aus einer soliden Annahme ihr Spiel auf und punkteten über alle Positionen. Trotzdem schaffte es die TG, das Spiel bis zum Spielstand von 15:16 offen zu halten. Zwei Aufschlagserien der Gäste und Annahmeprobleme auf TG-Seite führten zum verdienten ersten Satzgewinn der Horgenzeller. Ein ähnliches Bild bot sich den Zuschauern im zweiten Durchgang. Die Gäste überzeugten nun zunehmend auch durch ihre starke Abwehr, während die TG es ihrerseits nicht vermochte, genügend Druck auf die Horgenzellerinnen auszuüben. Diese ginge früh in Führung und erarbeiteten sich einen 6-Punkte-Vorsprung, den sie bis zum 22:16 hielten. Mit einigen gelungenen Abwehraktionen kämpfte sich die TG zwar heran, wehrte sogar zwei Satzbälle, konnte aber den zweiten Satzverlust nicht verhindern. Den Schwung nahmen die Waldseer Damen mit in den dritten Satz. Zunehmend besser stellten sie sich auf die Horgenzeller ein, die ihrerseits nun immer wieder mit starken Aufschlägen der TG zu kämpfen hatte. Ein offener Schlagabtausch mit langen Ballwechseln entwickelte sich, bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Am Ende hatten jedoch die Gastgeber knapp die Nase vorn und gewannen mit 25:23. Absolut auf Augenhöhe gestaltete sich auch der vierte Durchgang. Zwar gelang es beiden Mannschaften mit Aufschlagserien kurzzeitig in Führung zu gehen. Beide vermochten es jedoch nicht, diese Führung zu halten. Während die Gäste nun auch mit starkem Blockspiel überzeugten, punktete die TG vor allem über ihre Außenangreifer. Erst gegen Ende des Satzes schaffte es die TG sich entscheidend abzusetzen und kämpfte sich in den Tie-Break. Den Schwung aus dieser Aufholjagd nahm die TG mit und ging zunächst mit 6:2 in Führung. Die Horgenzeller ließen sich davon jedoch nicht beirren, kämpften sich zurück und gingen ihrerseits mit 9:8 in Führung. Die Spannung in der Halle war mit Händen zu greifen. Durch starke Aufschläge holte sich die TG die Führung zurück und verwandelte direkt den ersten Matchball zum umjubelten 3:2 Sieg.
Durch diesen Sieg steigen die TG-Damen auf Platz 5 der Tabelle, während der SV Horgenzell durch den Punktgewinn mit der Allianz Stuttgart gleichzieht.
TG: Reimer, Weber, Kempter, Wollin, Schmidinger, Real, Fluhr, Bosch, Gamrot, Majovski.
SVH: Egger, Hodrus, Jehle, Klimsa, Knauf, Kuchelmeister, Laueroth, Schwandt Sabrina, Schwandt Sara, Steidele

Männer 2, Bezirksliga:
TG Bad Waldsee II – VfL Pfullingen 3:0 (25:23, 25:17, 25:15)
TG Bad Waldsee II – SC Göggingen 3:0 (25:18, 25:12, 25:20)

Am Sonntag traten die Herren II zu Hause gegen die beiden Tabellenletzten aus Pfullingen und Göggingen an. Es war wichtig, dass sie hier alle sechs Punkte mitnimmt. Zuerst waren die Gäste aus Pfullingen dran. Die Waldseer kamen anfangs nicht gut ins Spiel, liefen einem kleinen Rückstand hinterher und mussten sich um zu gewinnen noch steigern. Nach einer Aufschlagserie konnten sie sich aber absetzen und den Satz knapp mit 25:23 gewinnen. In den beiden folgenden Sätzen konnten sich die Gastgeber dann früher absetzen und ließen den Gegnern keine Chance (25:17 und 25:15).
Im zweiten Spiel gegen den SC Göggingen kamen die Waldseer besser ins Spiel und konnten ihre Stärken gleich von Beginn an zeigen. Der erste Satz ging mit 25:18 und der zweite mit 25:12 an die Heimmannschaft. Lediglich im letzten Satz konnten die Gögginger länger mithalten und verlangten von den Waldseern, dass sie sich zum Schluss noch einmal bemühten. Dieser Satz endete schließlich mit 25:20.
Nach diesem sehr erfolgreichen Heimspieltag stehen die Herren II nun vorübergehend mit 34 Punkten aus 14 Spielen auf Platz 1 der Tabelle.
Der nächste Spieltermin ist der 16.03. Hier tritt die Mannschaft auswärts gegen den direkten Konkurrenten aus Tübingen (31 Punkte aus bisher 12 Spielen an). Um sich ihre Chancen auf den dierekten Aufstieg in die Landesliga zu bewahren muss die Mannschaft hier ihr Bestes zeigen.
TG: Ralf Brzuska, Daniel Scheerer, Jannik Roming, Henry Limp, Patrick Bissenberger, Jonas Weber, Valentin Marth, Jakob Büker, Stefan Ustinov

U16-Junioren der TG landen auf Platz sechs bei den Württembergischen Meisterschaften

Wie die U18 landeten auch die U16-Junioren der TG Bad Waldsee auf Platz sechs bei den Landesmeisterschaften. Die U16 der TG Bad Waldsee hatte sich noch über ein Qualifikationsspiel das letzte Ticket für die Württembergischen Meisterschaften und war dem entsprechend Außenseiter im Reigen der besten Nachwuchsteams des Landes. In einer schweren Vorrundengruppe gegen den VfB Ulm, den TSV Schmiden und den MTV Ludwigsburg mussten sich die TG-Jungs erwartungsgemäß drei Mal geschlagen geben. Das erste Spiel gegen den VfB Ulm war noch von viel zu viel Respekt gekennzeichnet und die Waldseer verkauften sich deutlich unter Wert. Deutlicher mutiger zeigten sie sich in den Partien gegen Schmiden und Ludwigsburg und gestalteten die Spiele phasenweise ausgeglichen. In die Nähe eines Satzgewinnes reichte es aber nicht. Im Spiel um die Plätze fünf bis sieben traf man dann mit dem TSV Birkach auf einen Gegner auf Augenhöhe. Die TG zeigte eine gute Leistung und konnte die Birkacher in zwei Sätzen deutlich besiegen. So reichte es am Ende für einen leistungsgerechten sechsten Platz.
TG: Denis Seibel, Fabian Soldan, Tobias Graf, Hannes Souard, Timo und Luca Ehm, Beat Renz, Samuel Degasperi, Joshua Bohner

Württembergische Meisterschaften Junioren U16 männlich
Vorrunde:
VfB Ulm – TG Bad Waldsee 2:0
TSV Schmiden – TG Bad Waldsee 2:0
MTV Ludwigsburg – TG Bad Waldsee 2:0
Platz 5-7::
TSV Birkach – TG Bad Waldsee 0:2