Badminton

Badminton: Zwei Niederlagen beim Heimspieltag

Am 5. Spieltag der Bezirksliga Oberschwaben unterlag die TG Bad Waldsee der SG Neuravensburg/Primisweiler IV knapp mit 3:5 und musste auch gegen die MTG Wangen eine herbe 1:7-Niederlage hinnehmen. Dennoch bleibt dem Team um Mannschaftsführer Ralf Frick der 5. Tabellenplatz erhalten.

TG Bad Waldsee – SG Neuravensburg/Primisweiler IV 3:5
Zu Beginn spielten Ralf Frick und Josef Prinz sowie Andreas Heßdörfer und Siegfried Abt im Herrendoppel. Während Andreas und Siegfried unterlegen waren, konnten Ralf und Josef als Sieger vom Feld gehen. Im anschließenden Herreneinzel waren Eberhard Dehli und Siegfried Abt chancenlos. Im Gegensatz dazu gelang es Ralf Frick sein Einzel souverän für sich zu entscheiden. Während Sarah Schmid im Dameneinzel in einem äußerst spannenden Duell am Ende des dritten Satzes das Quäntchen Glück fehlte, konnte sie gemeinsam mit Josef Prinz im Mixed in zwei Sätzen punkten. Das Damendoppel musste die TG leider kampflos verloren geben, da das Team keine zweite Dame zur Verfügung hatte.

TG Bad Waldsee – MTG Wangen 1:7
Auch im zweiten Spiel des Tages konnte die TG im Damendoppel nicht antreten und lag so bereits vor Spielbeginn 0:1 hinten. Außerdem waren im Herrendoppel, gespielt von Ralf Frick und Josef Prinz sowie Siegfried Abt und Ronny Bretag, beide TG-Paarungen knapp unterlegen. Im Mixed konnten Josef Prinz und Sarah Schmid einen Lichtblick setzen, mussten jedoch in einem spektakulären Dreisatz-Duell dem Gegner zum Sieg gratulieren. Bei einem Zwischenstand von 0:4 folgten die Einzelspiele. Während hier für Ralf Frick, Siegfried Abt und Eberhard Dehli nichts zu holen war, gewann Sarah Schmid deutlich und verhinderte die zu-Null-Pleite.

Bericht und Foto: Sarah Schmid

Bild oben: Das Team der TG (v. l.) mit Andreas Heßdörfer, Eberhard Dehli, Sarah Schmid, Josef Prinz, Ralf Frick und Siegfried Abt.