Aus den Abteilungen

Volleyball Jugendergebnisse der TG Bad Waldsee

700_2330
U14 weiblich, Bezirksliga:

TG Bad Waldsee I – TG Bad Waldsee II 2:0

TG Bad Waldsee I – SV Ochsenhausen 1:1

TG Bad Waldsee I – TG Biberach 1:1

TG Bad Waldsee II – TSV Laupheim I 1:1

TG Bad Waldsee II – VfB Ulm 0:2

Mit einem Sieg und zwei Unentschieden startete die erste U14 – Mannschaft in die Bezirksendrunde. Damit liegt das Team vor dem letzten Spieltag auf Platz drei der Tabelle. Auch die zweite Mannschaft hat den Sprung in die Finalrunde geschafft und konnte dort immerhin dem TSV Laupheim einen Satz abknüpfen.

TG 1: Nele Reichle, Lea Dümmler, Tabea Wagner, Anne Stirner, Sophia Leimgruber

TG 2: Annika Maucher, Franca Eisele, Nora Groß, Naomi Wagner, Ramona Leimgruber
U20 weiblich, Landesliga:

SpVgg Holzgerlingen – TG Bad Waldsee 0:2 (13:25, 18:25)

SpVgg Holzgerlingen – TG Bad Waldsee 2:1 (22:25, 25:20, 15:13)

Eine außergewöhnliche Konstellation stand am Samstag auf Grund des Rückzugs der Mannschaft aus Rottenburg für die U20 der TG in der Landesliga auf dem Plan. Wegen der großen Entfernung wurden an einem Tag das Vor- und Rückrundenspiel in Holzgerlingen abgehalten. Das erste Spiel wurde über weite Strecken von der TG bestimmt. Bereits mit dem Aufschlag konnte reichlich Druck aufgebaut und viele wichtige Punkte erzielt werden. In der Abwehr standen die Nachwuchsspielerinnen sehr sicher und was nicht auf den „Mann“ kam wurde stark erkämpft. Im Angriff zahlte sich das kalkulierte Risiko aus, welches verlangt wurde und der Block bestach meist durch Undurchlässigkeit.

Im zweiten Match spielten die Gastgeber nach einer kurzen Pause von Null an befreit und frisch auf. Aber im ersten Durchgang ließen sich die TG-lerinnen nicht beirren und kämpften noch stärker um jeden Ball. Eine starke Aufschlagserie der Gastgeberinnen brachte im zweiten Satz eine nahezu uneinholbar hohe Führung von 13 Punkten. Waldsee kämpfte sich bemerkenswert zurück ins Spiel, was eine interessante Ausgangssituation für den dritten und entscheidenden Durchgang bedeutete. Dieser gestaltete sich wie ein guter Krimi. Über den Ausgang dieses Spiels entschied am Schluss aber nur ein Quäntchen Glück. Damit liegt die TG weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga und nimmt Kurs in Richtung Württembergische Meisterschaften.

TG: Katja Fluhr, Elisa Kownatzki, Anna-Lena Majovski, Lisanne Majovski, Kristina Nagel, Katja Real, Sara Schwandt, Mona Semmlin, Christina Spägele, Katrin Straub

 

U20 männlich, Landesliga:

VfB Ulm – TG Bad Waldsee 0:2 (10:25, 0:25)

VfL Sindelfingen – TG Bad Waldsee 2:1 (25:12, 19:25, 15:13)
PSV Reutlingen – TG Bad Waldsee 1:2 (25:22, 24:26, 5:15)

Unter keinen guten Vorzeichen stand der dritte und entscheidende Spieltag der U20 Jungs in der Landesliga. Ohnehin schon ohne zwei Spieler angereist, verletzte sich auch noch Andre Pfob vor dem ersten Spiel, so dass die TG den Spieltag ersatzgeschwächt in Angriff nehmen musste. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den direkten Verfolger VfB Ulm. Dieses Spiel nahm dann bei einer 12:10 Führung der TG ein ebenso schnelles wie überraschendes Ende. Die Ulmer waren auch nur mit sechs Feldspielern angetreten und mussten die Partie nach der Verletzung eines Feldspielers vorzeitig beenden. Gegen den VfL Sindelfingen und den PSV Reutlingen wechselten dann Licht und Schatten ab. Immerhin kamen die Waldseer auch nach verloren Sätzen immer wieder zurück und mussten sich dem VfL Sindelfingen am Ende erst im Tie-Break knapp geschlagen geben. Zwei weitere Punkte holten sich die Waldseer dann mit einem Tie-Break-Sieg gegen den PSV Reutlingen und sicherten sich damit endgültig den zweiten Platz in der Tabelle. Als Landesliga-Vizemeister hat sich die TG damit für die Endrunde der Württembergischen Meisterschaften qualifiziert.

TG: Daniel Scheerer, Simon Bergmann, Lorenz Jäger, Henry Limp, Matthias Groß, Fynn Bayer, Ferdinand Wollin

 

U16 weiblich, Bezirksliga:

TG Bad Waldsee – TV Kressbronn 2:0 (25:11, 25:5)

TG Bad Waldsee – BSG Immenstaad 2:0 (25:10, 25:8)

Ohne Probleme kam die U16 beim Heimspieltag zu zwei klaren Siegen. Die TG war beiden Gegnern klar überlegen und so kam auch der der gesamte Kader von zwölf Mädchen quer durch die Bank zum Einsatz. Damit haben die TG-Mädchen weiter fest den angestrebten zweiten Platz im Bezirk im Blick, der zur Qualifikation für die württembergischen Meisterschaften notwendig ist.

TG: Anna Groß, Julia Gamrot, Sybille Bosch, Mara Schmidinger, Johanna Reihs, Ronja Schäfer, Selina Schellenberg, Maya Wollin, Melanie Bucher, Cathrin Reimer

 

U14 männlich, Bezirksliga:

TG Bad Waldsee – VC Baustetten 0:2

TG Bad Waldsee – VfB Friedrichshafen I 0:2

TG Bad Waldsee – VfB Friedrichshafen II 2:0

TG Bad Waldsee – TSV Laupheim 1:1
Erneut eine gute Leistung zeigte die U14 beim Hinspieltag der Bezirksendrunde. Neben einer klaren Niederlage gegen Primus VfB Friedrichshafen I und einer knappen Niederlage gegen den VC Baustetten schafften die TG-Jungs ein Unentschieden gegen den TSV Laupheim. Gegen den VfB Friedrichshafen 2 gelang sogar ein knapper Sieg, so dass die Mannschaft vor der Rückrunde am letzten Spieltag auf Platz drei der Tabelle steht.

TG: Noah Kling, Benni Fritzenschaf, David Wiegel, Gero Schairer, Justus Göttel, Paolo Petrino, Maximus Müller