Aus den Abteilungen

Volleyball – Die Stunde der Wahrheit

700_1803
TG Herren spielen beim Tabellenführer, die Damen stellen sich in Blaustein vor

Von Franz Vogel

Seit dem Spiel gegen den Tabellenletzten Schmiden wissen auch eingeweihte Kenner der Bad Waldseer Volleyballszene nicht mehr so recht, was sie von den Oberligisten der TG halten sollen. Die glänzende Seite der Medaille, die die Männer von Peter Gropper mehrere Male schon in dieser Spielzeit an den Tag gelegt haben, hat wohl auch eine dunkle Rückseite. Anders lassen sich die unterschiedlichen Auftritte des Teams nicht erklären.

Überzeugenden Leistungen gegen Botnang und Nürtingen sowie gegen die Aufsteiger aus Waldenburg und Dettingen stehen desolate Auftritte in Ulm und zuhause gegen Schmiden entgegen. Jetzt aber wird es wirklich ernst. Der Gastgeber am Samstagabend um 19.00 Uhr heißt in der Vaihinger Sporthalle TSV Georgi Allianz Stuttgart II, jenes Team, das letzte Saison noch in der Regionalliga aufgelaufen war. Das Ziel dieser Truppe ist nichts anderes als der sofortige Wiederaufstieg. Mit einem möglichst klaren Erfolg gegen den aktuellen Tabellenzweiten TG Bad Waldsee wollen die Unterländer schon mal einiges klar machen und Punkte zwischen sich und den ärgsten Verfolger legen.

Damit steht für die TG ein sehr schwerer Gang an. Ein Match wird es sein, in dem die Kurstädter alle Kraft und Konzentration benötigen, um dem favorisierten Gegner Paroli bieten zu können. An guten Tagen und bei voller Gesundheit aller Akteure, ist die TG sicher in der Lage, einem solchen Gegner Stand halten zu können. Peter Gropper hat in der laufenden Woche an den Schwächen gearbeitet, er ist erfahren genug, um der Mannschaft das nötige Rüstzeug mitgeben zu können. Dennoch wäre ein TG-Erfolg eine mittelprächtige Überraschung.

Die einzige aktive TG-Mannschaft, die an diesem Wochenende Heimspielrecht genießt, ist das Team Damen II. In einem, von der Tabellensituation her gesehen, höchst spannenden Spieltag empfangen die Drittletzten der Rangliste, eben die TG, jene beiden Teams auf den Abstiegsrängen dahinter, den SV Hauerz und VfB Friedrichshafen II. Es könnte an einem guten Tag ein wichtiger Befreiungsschlag gelingen und der Mannschaft ein bisschen Luft in der Tabelle verschaffen.

In der Landesliga steht das erste Damenteam der TG Bad Waldsee auf einem noch unsicheren Mittelplatz der Tabelle. Knapp vor ihr befindet sich ihr sonntäglicher Gegner. Um 11.00 Uhr steigt diese Auseinandersetzung beim TSV Blaustein. Für die zweite Herrenmannschaft, einer sehr jungen Truppe, geht es am Sonntag um 12.00 Uhr nach Friedrichshafen, wo das Duell gegen einen altbekannten Gegner, die TSG Ailingen ansteht. Auch dieses Match ist ein echter Gradmesser für die Qualität dieser Mannschaft. In der A-Klasse spielen Damen III, für die am Sonntag um 13.00 Uhr ein Stelldichein bei der BSG Immenstaad ansteht.