Volleyball

Volleyball: In der A-Klasse muss Waldsee Lehrgeld zahlen

Landesliga Frauen

TSV Blaustein – TG Bad Waldsee 1:3 (21:25, 21:25, 26:24, 21:25)
Auch in Blaustein konnten die Waldseer Volleyballdamen ihre Siegesserie fortsetzen und gewannen mit 3:1. Holprig starteten die Waldseerinnen in den ersten Satz. Früh setzte sich Blaustein ab und führte über weite Phasen mit einem 5-Punkte-Vorsprung. Erst zum Ende des Satzes kippte das Spiel nach zwei Aufschlagserien der TG. Diesen Schwung nahm die TG in den zweiten Durchgang mit. Früh gingen sie deutlich in Führung und setzten die Gastgeber mit starken Angriffen unter Druck. Trotz einiger Eigenfehler zum Ende des Satz konnten die TG-Damen auch diesen für sich entscheiden. Ein gleicher Spielverlauf folgte im nächsten Spielabschnitt – dieses Mal jedoch mit schlechtem Ausgang für die TG. Trotz eines 22:13 Vorsprungs und vier Matchbällen verloren die Waldseerinnen diesen Satz. Das brachte die TG-Damen allerdings nicht aus dem Konzept. Mit starken Angriffen und Aufschlägen gingen sie auch im vierten Satz wieder früh mit 17:6 in Führung. Und auch in diesem Satz startete Blaustein eine Aufholjagd. Die Verunsicherung der Waldseerinnen wuchs mit jedem Ballwechsel. Bis 23:20 kämpften sich die Gastgeber nochmals heran, dann setzte die TG jedoch einen Schlusspunkt und gewann das Spiel zwar knapp aber hoch verdient mit 3:1.
TG: Laura Weber, Katja Real, Mara Schmidinger, Maya Wollin, Katja Fluhr, Julia Herkommer, Julia Gamrot, Luisa Fluhr, Anastasia Galusic.

 

Bezirksliga Frauen

TG Biberach :  TG Bad Waldsee II 1:3 (23:25 25:20 17:25 21:25)
Mit einem relativ deutlichen Sieg gegen die zweite Mannschaft der TG Biberach fuhren die Waldseer Volleyballdamen wieder nach Hause. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Spielen, konnten die Damen überzeugen. Besonders zu erwähnen ist, dass die komplette Mannschaft trotz eines 8:0 Rückstandes im vierten Satz nie aufgegeben und den Satz doch noch gewonnen hat.
Es spielten: Carla Bubeck, Caro Buschbacher, Sybille Bosch, Steffanie Dewor, Regina Hengge, Cathrin Reimer, Silvana Romer, Sara und Sabrina Schwandt, Tabea Wagner

 

A-Klasse Frauen

TG Bad Waldsee III : SV Hauerz 0:3 (19:25, 12:25, 9:25)
TG Bad Waldsee III : MTG Wangen 0:3 (8:25, 14:25, 16:25)
Am Samstag bezahlten die jungen Waldseer Damen ein sehr hohes Lehrgeld. Nach zuletzt sehr akkuraten Leistungen kamen die Kurstädterinnen gegen zwei gestandene Teams ordentlich unter die Räder. Lediglich im ersten und sechsten Satz zeigten sie, dass sie nun im Stande sind mitzuhalten und oftmals Druck auf starke Mannschaften auszuüben. Nachdem nun die Annahmen und Abwehrleistungen recht stabil sind, fehlt es noch im Druck bei den Angaben und Angriffsaktionen. An diesem Spieltag aber war in Satz Zwei bis Fünf leider auch von den neuen Stärken wenig zu sehen. Immer wieder kam zu viel Hektik ins Spiel und der Ehrgeiz, zeigen zu wollen was man nun im Stande ist zu leisten, machte zu oft einen Strich durch die Rechnung. Bemerkenswert aber ist die Tatsache, dass sich die Nachwuchsspielerinnen zum Ende des zweiten Spiels wieder aufrappelten und dagegen halten konnten.
TG Bad Waldsee III: Amelie Blaut, Melanie Bucher, Saskia Czöndör, Aileen Firley, Alina Maier, Sophia Maucher, Ronja Schäfer, Silvana Schellhorn, Jasmin Wachinger