Volleyball

Volleyball: Frauen holen Meisterschaft in der B-Klasse

Veröffentlicht

Mit einem 3:0 Sieg in Markdorf (TV Markdorf – TG Bad Waldsee III 0:3 – 10:25, 18:25, 17:25) holte sich die dritte Frauenmannschaft bereits am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der B-Klasse. Die TG ließ von Anfang an keine Zweifel daran aufkommen, den noch nötigen Punkt in Markdorf zu holen. Nach deutlich gewonnenem erstem Satz wurde das Spiel zwar ausgeglichener, die Gäste Waldseer kamen aber nie in Gefahr eines Satzverlustes. Obwohl mit dem Gewinn des zweiten Durchgangs die Meisterschaft bereits feststand, ließ das Team von Lucas Romer und Simon Scheerer nicht nach und gewann auch den dritten Satz und damit das Spiel deutlich. Damit ist die TG vor dem letzten Spieltag in Gebrazhofen nicht mehr einzuholen und feiert den Aufstieg in die A-Klasse.
TG: Caro Buschbacher, Katrin Straub, Aileen Firley, Sophia Maucher, Ronja Schäfer, Silvana Schellhorn, Silvana Ruedi, Lisa Meisl, Melanie Bucher und Saskia Czöndör

 

Jugendergebnisse der TG Bad Waldsee

U18 Juniorinnen, 2. Hauptrunde Jugendpokal:
TG Bad Waldsee I – TSG Bodelshausen 2:0
TG Bad Waldsee I – TSV Birkach 2:0
TG Bad Waldsee II – VfB Friedrichshafen 0:2
TG Bad Waldsee II – VfB Ulm 2:0
TG Bad Waldsee I – TG Bad Waldsee II 2:0
TG Bad Waldsee II – SV Birkach 2:0
TG Bad Waldsee I – VfB Friedrichshafen 2:0
Eine gute Leistung zeigten die beiden U18 Teams der TG im Halbfinalturnier um den Württembergischen Jugendpokal. In den beiden Gruppenspielen gegen Bodelshausen und Birkach gewann die TG 1 ihre Spiele deutlich. Die zweite Mannschaft unterlag denkbar knapp mit 26:28 und 23:25 gegen den VfB Friedrichshafen und traf damit nach einem Sieg gegen Ulm im Halbfinale auf die eigene Erste. Dort lieferte sie dieser einen großen Kampf, musste sich aber doch mit 0:2 geschlagen geben. Die erste Mannschaft qualifizierte sich damit als Turniersieger – Friedrichshafen verzichtete auf das Endspiel – souverän für die Endrunde, die zweite Mannschaft erreichte nach einem Sieg gegen Birkach Platz drei und verpasste die direkte Qualifikation für die Endrunde nur knapp.
TG 1: Sybille Bosch, Luisa Fluhr, Mara Schmidinger, Julia Gamrot, Anastasia Galusic, Tabea Wagner, Johanna Reihs, Cathrin Reimer, Maya Wollin
TG 2: Aileen Firley, Jasmin Wachinger, Saskia Czöndör, Anouk Rebstock, Silvana Schellhorn, Amelie Blaut, Anne Stirner, Melanie Bucher und Ronja Schäfer

U17 Juniorinnen, Bezirksliga:
ASV Waldburg – TG Bad Waldsee 1:1
SV Ennetach – TG Bad Waldsee 1:1
SV Horgenzell – TG Bad Waldsee 1:1
Drei Mal Unentschieden spielten die U17 – Juniorinnen am zweiten Spiel der Vorrunde. Damit bleiben die Mädchen in ihrer Vorrundengruppe ungeschlagen und reihten sich im Vorderfeld der Tabelle ein.
TG: Viktoria Zaiser, Sara Osmanovic, Fabienne Golle, Mirjam Groß, Naomi Wagner, Annalena Hack, Lea Dümmler, Sophia Soherr

U15 Jungs, Bezirksliga:
VfB Ulm – TG Bad Waldsee I 2:0
TG Bad Waldsee II – TG Bad Waldsee I 0:2
TSV Bad Saulgau – TG Bad Waldsee I 0:2
SV Unlingen – TG Bad Waldsee I 0:2
VfB Ulm – TG Bad Waldsee II 2:0
TSV Bad Saulgau – TG Bad Waldsee II 0:2
SV Unlingen – TG Bad Waldsee II 0:2
Eine gute Leistung zeigten die beiden TG-Teams der U15. Die beiden herausragenden Teams vom VfB Ulm und der ersten Mannschaft der TG trennten sich in einem sehenswerten Spiel 1:1 Unentschieden. Die restlichen Spiele gewann die erste Mannschaft deutlich und auch die zweite Mannschaft kam gegen Saulgau und Unlingen zu zwei Erfolgen.
TG1: Gero Schairer, Benni Fritzenschaf, Fabian Soldan, Justus Göttel, David Wiegel
TG 2: Simon Oberhofer, Lucas Zeh, Max Wespel, Jonathan Rübner, Tobias Graf, Denis Siebel

U13 Jungs, Bezirksliga:
VfB Ulm I – TG Bad Waldsee I 2:0
VfB Ulm I – TG Bad Waldsee II 2:0
VfB Ulm II – TG Bad Waldsee I 2:0
VfB Ulm II – TG Bad Waldsee II 1:1
VfB Ulm III – TG Bad Waldsee I 0:2
VfB Ulm III – TG Bad Waldsee II 0:2
In der U13 spielen der VfB Ulm und die TG mit mehreren Teams in einer Vorrundengruppe. An einem ausgeglichenen ersten Spieltag mit vielen knappen Sätzen hatten die Ulmer Teams meist die Nase vorn.
TG: Luca und Timo Ehm, Hannes Souard, Joshua Bohner, Marvin Soldan, Tobias Graf, Samuel Degasperi, Beat Renz