Volleyball

Volleyball: Frauen 1 mit Auswärtssieg in Backnang

Veröffentlicht

Frauen 1, Oberliga:
TSG Backnang – TG Bad Waldsee 2:3 (25:20, 21:25, 30:32, 25:13, 8:15)
Ein überraschender Auswärtssieg gelang den Volleyball Damen der TG Bad Waldsee in der Oberliga beim Aufstiegsaspiranten und Tabellenzweiten TSG Backnang. In einem spannenden und gutklassigen Oberliga-Spiel entführten die Oberschwaben mit einem 3:2 Erfolg zwei unerwartete Punkte aus Backnang.
Die TG startete zunächst couragiert in die Partie, in der sich bis Mitte des Satzes zunächst kein Team absetzen konnte. Dann leisteten sich die Waldseerinnen doch ein paar kleine Schwächen und die favorisierte Heimmannschaft nutzte das sofort zum entscheidenden Vorsprung und Gewinn des ersten Satzes. Diese zeigten sich aber unbeeindruckt, spielten in der Folge aus guter Annahme sehr konstant und druckvoll und gewannen den zweiten Durchgang. Einen äußerst spannenden Krimi erlebten die Zuschauer im dritten Satz. Das Team von Co-Trainer Axel Bloching – er vertrat Jan Herkommer – zeigte nun ihre beste Leistung, kämpfte um jeden Ball und hielt die Partie komplett offen. Selbst drei Satzbälle der Gastgeberinnen konnten abgewehrt werden und am Ende ging auch dieser Satz mit dem notwendigen Quäntchen Glück mit 32:30 in der Verlängerung an die TG. Dass dieser Satz körperlich und mental Kraft gekostet hatte, zeigte sich dann schnell. Die Oberschwaben konnten das hohe Niveau nicht halten und gerieten von Anfang an ins Hintertreffen. Der vierte Satz war folgerichtig eine klare Angelegenheit für die TSG. Im entscheidenden Tie-Break waren die Waldseerinnen dann hellwach und starten mit einer schnellen 6:1 Führung. Diese nutzten sie und brachten den Sieg über 8:2 beim letzten Seitenwechsel mit 15:8 souverän nach Hause.
Damit hat sich die TG mit acht Punkten weiter im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt. Am kommenden Wochenende geht es erneut ins Remstal zum Tabellendritten SV Fellbach.
TG: Laura Weber, Linda Kempter, Mara Schmidinger, Cathrin Reimer, Maya Wollin, Sybille Bosch, Julia Herkommer, Luisa Fluhr