Gerätturnen

Turnen: Meister und Vizemeister

Veröffentlicht

Am Samstag gewann die TG Biberach/Bad Waldsee I vor einem begeisterten Publikum in der Wilhelm-Leger-Halle in Biberach ihren letzten Wettkampf der diesjährigen Runde und wurde damit Meister in der Bezirksliga Süd. Der Wettkampf gegen den SV Bolheim endete klar mit 279.50 : 238.65 Punkten für die TG I.Von Beginn an war die TG I die überlegene Mannschaft und siegte an allen sechs Geräten klar. Durch den Vorsprung konnten die Biberacher mehr auf Risiko setzen und präsentierten den Zuschauern auch schwierige Elemente, wie z.B. Salto rückwärts mit Doppelschraube und Doppelsalto rückwärts am Boden, Tsukahara am Sprung oder Kreuzhang und

Doppelsalto-Abgang an den Ringen. Damit hat die TG I jeden der fünf Ligawettkämpfe gewonnen und die diesjährige Runde sehr erfolgreich beendet. Ob die Mannschaft in die Landesliga aufsteigt, entscheidet sich beim Ligafinale am 28. April. Dann turnen insgesamt acht Teams um den Einzug in die Landesliga.

Zuvor turnte die TG Biberach/Bad Waldsee II in der Kreisliga gegen die TG Wangen-Eisenharz III, die in der Kreisliga Platz 1 belegten. Biberach/Bad Waldsee II unterlag den Gästen mit 230.05 : 248.55 Punkten, sicherte sich am Sprung aber entscheidende Gerätepunkte. Durch den knappen Gerätesieg kletterte die TG II in der Tabelle vor den bisher punktgleichen Zweitplatzierten. Damit sind die Nachwuchsturner Vizemeister in der Kreisliga Süd und ebenfalls fürs Ligafinale qualifiziert. (ml)