Aus den Abteilungen

Spielbericht Damen I – TSG Reutlingen vs. TG Bad Waldsee

Damen I unterliegen im Oberligadebut 0:3

Von Franz Vogel

Damenmannschaft musste gegen eine starke Heimmannschaft ihrer neuen Liga Tribut zollen.

TSG Reutlingen – TG Bad Waldsee 3:0 (25:18, 25:21, 25:19)

Eine 0:3 – Niederlage musste die erste Damenmannschaft bei ihrer Oberligapremiere in Reutlingen hinnehmen. Trotz der vom Ergebnis her klaren Niederlage war Trainer Jürgen Herkommer durchaus nicht gänzlich unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Erstmals Oberliga, wir waren schon gespannt darauf, was da auf uns zukommt. Mit Reutlingen war es dann gleich ein ungemein schwerer Gegner, der unsere Unerfahrenheit und Unsicherheit, die ich einräumen muss, klug ausnutzte.“

Es war ein unterhaltsames Spiel, das die beiden Teams sich lieferten. Dabei gelang es den Aufsteigern immer wieder, mit ihren routinierten Spielpartnerinnen Schritt zu halten.In den entscheidenden Phasen, wenn die Bigpoints nahten, reichte es dann allerdings nicht zum ersehnten Punktgewinn

Der Respekt vor dem letztjährigen Vierten der Oberliga war den Damen der TG zu Beginn des ersten Satzes deutlich anzumerken. Über 1:6 geriet man schnell mit 4:10 in Rückstand, ehe es gelang, die Partie offener zu gestalten und den Rückstand bis auf drei Punkte zu verringern. Vermeidbare Fehler halfen der TSG am Ende aber doch zum deutlichen Satzgewinn.

Dann allerdings legten die oberschwäbischen Damen an Selbstbewusstsein deutlich zu. Mit druckvollen Aufschlägen und gutem Block sorgten sie für eine Führung mit bis zu 5 Punkten. Bis 19:19 war dieser zweite Durchgang hart umkämpft und ein Satzgewinn schien durchaus im Bereich des Möglichen zu liegen. Doch wie schon im ersten Akt der Vorstellung zeigten sich die Damen von Jürgen Herkommer in der entscheidenden Phase etwas zu zögerlich und die TSG Reutlingen machte erneut die entscheidenden Punkte zum Satzgewinn.

Dasselbe Bild bot sich den Zuschauern in Satz drei. Die TG hielt die Partie bei zeitweiliger Führung bis 14:16 offen, ehe vier Fehler in Folge für einen uneinholbaren Rückstand sorgten. So stand für die TG Bad Waldsee am Ende eine klare 0:3 – Niederlage zu Buche. Die nächste Bewährungsprobe steht bereits am kommenden Samstag in der Eugen-Bolz-Sporthalle an, wenn der SV Fellbach mit der Empfehlung eines Heimsieges in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule zu Gast ist.

TG: Hannah Thoma, Andrea Kempter, Nadine Milbrath, Laura Weber, Anne Kapitel, Anja Klimsa, Karolin Prinz, Stefanie Notz, Nadine Späth und Martina Hartmann