Aus den Abteilungen

Spielbericht Damen 2 – TV Rottenburg 2 vs. TG Bad Waldsee

Ein toller Start in die neue Liga.

TV Rottenburg II – TG Bad Waldsee II 1:3 (25:19, 21:25, 25:27, 21:25)

Einen besseren Start in ihrer erste Landesliga-Saison hätte sich die „Zweite“ nicht wünschen können: Nach einer durchwachsenen Vorbereitung machte man sich mit durchaus gemischten Gefühlen, aber auch Vorfreude auf das unbekannte Abenteuer Landesliga, auf den Weg zum Oberligaabsteiger nach Rottenburg und kam nach einem unerwarteten 3:1 Sieg mit drei Punkten im Gepäck nach Hause. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel in dem alle vier Sätze hart umkämpft waren. Im ersten Satz hechelten die Oberschwaben den fast fehlerfrei spielenden Gastgeberinnen zunächst immer ein paar Punkte hinterher, ehe sie bei 17:17 erstmals den Ausgleich schafften. Doch nach einigen schnellen Fehlern in Annahme und Angriff ging der Satz rasch an Rottenburg. Das junge Team von Jan Herkommer ließ sich aber keineswegs entmutigen und hielt weiter mutig dagegen. Durchgang zwei zeigte sich als Spiegelbild des ersten Satzes mit umgekehrten Vorzeichen. Die TG führte fast den gesamten Satz über und machte  dieses Mal im Endspurt die entscheidenden Punkte. Als vorentscheidend für den Spielausgang entpuppte sich Satz drei. Nach immer wieder wechselnden Führungen und teilweise kaum endenden Ballwechseln hatten die Gäste am Ende das Quäntchen Glück und sicherten sich diesen denkbar knapp mit 27:25. Mit der 2:1 Satzführung im Rücken führte die TG im vierten Satz schnell und brachte den Satz gegen nie aufsteckende Gastgeberinnen auch zum umjubelten Spielgewinn nach Hause. Die TG-Mädchen imponierten einmal mehr vor allem mit mannschaftlicher Geschlossenheit und unbändigem Kampfgeist.

TG: Christina Spägele, Christina Stärk, Katja Fluhr, Julia Herkommer, Antonia Feder, Rebecca Militz, Katja Real, Anna Lena Majovski und Sabrina Schwandt