Faustball

Zwei Siege in Bezirksliga Süd: TG Faustballer holen vier Punkte

Veröffentlicht
faustball

Am Heimspieltag der TG Bad Waldsee im Döchtbühlstadion konnten die Faustballer 2 Siege erringen, jedoch mussten sie auch 2 Niederlagen einstecken.
Bei schwierigen Wetterverhältnissen mit Regen und böigem Wind, dann wieder Sonnenschein, starteten die Kurstädter im ersten Spiel gegen den TSV Westerstetten recht gut in den Spieltag. Die jungen Talente im Angriff mit Hannes Hörmann und Patrick Mägerlein setzten den Gegner von Anfang an stark unter Druck. Westerstetten aber wehrte sich nach Kräften und dank guter Abwehrleistungen von Elmar Wassmer und Micha Mägerlein, sowie dem guten Zuspiel von Thommy Hörmann, konnte der erste Satz knapp mit 14:12 gewonnen werden. Die kämpferische Leistung wurde gemeinsam fortgesetzt und es wurde bravourös der zweite Satz und somit das Spiel gewonnen.

Leider mussten die TG Faustballer fortan wegen Verletzungen der Spieler Micha Stöckler und Martin Bernhard, Ersatzgeschwächt den Spieltag fortsetzen.
Das zweite Spiel konnte man gegen Bad Buchau souverän mit 11:6 und 11:7 für sich entscheiden. Die eingewechselten Abwehrspieler Matze Welz und Marcel Leins fügten sich gut in die Mannschaft ein!

Gegen Erlenmoos war Dramatik pur zu erleben – Faustball vom Feinsten. Das Spiel ging Hin und Her, lange Ballwechsel, Eigenfehler aber auch spektakuläre Balleroberungen machten dieses Spiel extrem spannend. Eingeheizt wurde den Mannschaften durch ein tolles, anfeuerndes und zahlreich auftretendes Fanpublikum. Die Atmosphäre mit Musik und lauten Sprechchören war einzigartig. Der erste Satz ging leider knapp faustballmit 11:13 an Erlenmoos. Die TG gab nicht auf und konnte mit toller Spielanlage den zweiten, wichtigen Satz für sich entscheiden (11:8).Jetzt war alles drin. Hopp oder Topp. Es kam zum Aufschlagspiel der Hauptangreifer, als wieder Regen einsetzte und der Boden glitschig wurde. Nun war jeder Punkt entscheidend. Erlenmoos hatte die besseren Nerven und gewannen damit den entscheidenden dritten Satz mit 10:12.

Beim letzten Spiel des Tages gegen den VFB Friedrichshafen erhoffte man sich dieses zu gewinnen. Im ersten Satz tat man sich schwer. Abstimmungsprobleme, Leichtsinnsfehler und Pech ließen den Satz mit 15:14 verloren gehen. Nun ließ die Kraft sowie die Konzentration bei den Bad Waldseern nach. Auch den zweiten Satz konnten die Häfler klar mit 11:7 für sich entscheiden.

Die TG steht nun nach dem 2ten Spieltag auf Platz 5 mit 4:10 Punkten. Am 03. und 10. Juli 2016 ab 10 Uhr finden die beiden letzten Spieltage der Feldmeisterschaft in Friedrichshafen bzw. Lindau statt.

Für die TG spielten:
Angriff: Hannes Hörmann-Patrick Mägerlein.
Abwehr: Elmar Waßmer-Micha Mägerlein-Matze Welz-Marcel Leins.
Zuspieler: Thomas Hörmann.