Aus den Abteilungen

Waldseer Triathleten in ganz Deutschland erfolgreich unterwegs

Helmut Neß wird Vize-Deutscher Meister in Ingolstadt
150623_Ingolstadt_Neß3

Derzeit könnte man fast schon meinen, bei den Triathleten der fit4tri TG Bad Waldsee handelt es sich um einen Profi-Rennstall. Schon wieder ist ein Waldseer Triathlet bei einer Deutschen Meisterschaft vorne mit dabei!
150623_Ingolstadt_Neß1

Helmut Neß konnte am 14.Juli mit einem starken Wettkampf den 2. Platz der Altersklasse männlich 50 beim Rennen über die Sprintdistanz in Ingolstadt erreichen und sichert sich so den Vizetitel der Deutschen Meisterschaft. Nach der 750 m langen Schwimmstrecke lag Neß auf dem 4. Rang der Altersklassenwertung. Durch eine fulminante Leistung auf dem Rad, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 40 km/h kam Neß dann als 2. zum Wechsel auf die Laufstrecke. Diesen Platz konnte er abschließend über die 5 km lange Laufrunde mit einer Zeit von 17:46 min sichern. Insgesamt konnte Neß so einen sehr starken 29. Gesamtrang bei über 500 Athleten belegen.
150623_Ingolstadt_Neß4

Am 21.6.2015 war Pascal Huber bei der Challenge Heilbronn am Start. Als einziger Vertreter der fit4tri-TG Bad Waldsee meisterte er die Mitteldistanz (1,9 – 90 – 21) in 5:00:09h.

Dies bedeutete für ihn einen sehr guten 94. Gesamtrang und 27. Platz in der Altersklasse bei über 1000 Startern.
150623_Heilbronn_Huber5

Erstmalig über die volle Mitteldistanz, gelang Huber bei optimalen Außenbedingungen eine gute Schwimmzeit (28. Platz) und eine solide Leistung auf dem Rad (81. Platz). Letztlich musste er dem Trainingsrückstand durch eine Erkrankung und der langen Strecke Tribut zollen und erlitt einen Einbruch auf den letzten zehn Laufkilometern. Kurios bei diesem Wettkampf war die Wechselzone, die in einem Parkhaus untergebracht war.