Volleyball

Volleyball: TG Bad Waldsee zu Gast beim Tabellendritten

Noch vor der turbulenten Fasnetszeit ist für den Tabellenführer der Oberliga die Zeit der schwersten und entscheidenden Duelle gekommen. Die TG Bad Waldsee führt aktuell – es sind noch sechs Spieltage zu absolvieren – die Oberligatabelle mit fünf Punkten Vorsprung immer noch ungeschlagen an. Das Restprogramm sieht für die TG nicht weniger als vier Auswärtsspiele vor, davon zunächst die Duelle mit den direkten Konkurrenten ASV Botnang und VfL Sindelfingen.

Das erstere dieser beiden überaus schweren Spiele findet am Samstag um 20.00 Uhr in der Botnanger Sporthalle statt. Diese Aufgabe ist in vielfacher Hinsicht interessant. Es setzte in der Vergangenheit durchaus beeindruckende, wenn auch knappe Siege der TG. Allerdings dämpfte letztes Jahr der ASV vorschnelle Aufstiegshoffnungen der TG mit einem eindeutigen Heimsieg. Im Hinspiel der aktuellen Spielzeit gelang der TG ein verhältnismäßig sicherer 3:1 Sieg, der letztlich den Weg an die Tabellenspitze vorgab.

Wie schwierig das Restprogramm der TG aussieht, konnte man beim Auswärtsspiel letztes Wochenende beim der im Mittelfeld platzierten Sportschule Waldenburg erleben. Alle Hände hatten die Männer von Evi Müllerschön zu tun, um den knappen 3:2 Sieg einzufahren. Der hohe Motivationsstand aller Spielpartner, die noch anstehen, ist verständlich. Es geht gegen einen Tabellenprimus, dem ein Bein zu stellen, ein lohnendes Ziel darstellt. Dazuhin haben weder Botnang und schon gar nicht der Tabellenzweite Sindelfingen ihre Meisterschaftshoffnungen begraben. Noch können beide aus eigener Kraft ihre Ziele erreichen.
Aus dieser Konstellation erhält das Spiel seine Brisanz. Vor allem eine starke Defensivleistung wird nötig sein, um das bekannt sehr schnelle Spiel des ASV schon im Ansatz zu stören. Aufschlagsstärke, mentale Kraft und Spielfreude wird die TG dringend brauchen.

Vor einer fast unlösbaren Aufgabe steht in der Landesliga das Team Herren II beim Tabellenzweiten in Bad Saulgau. Dieses Spiel steigt ebenfalls am Samstag um 20.00 Uhr in der dortigen Kronriedsporthalle. Einen weiteren Heimspieltag führen Damen I durch. In den Duellen gegen Nürtingen/Wernau und dem TSV Bernhausen Samstag um 14.00 Uhr in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule müssen einige Punkte gegen den Abstieg eingefahren werden. Am Sonntag tritt die dritte Damenmannschaft um 13.00 Uhr zuhause gegen den TV Bermatingen und den SV Hauerz II an. Um die Württembergische Meisterschaft spielen die Juniorinnen U 18 heute ab 10.30 Uhr in Stuttgart.

Franz Vogel