Aus den Abteilungen

Volleyball: Jugendergebnisse der TG Bad Waldsee

Die U16 – Teams der TG starteten am Wochenende als erstes in die neue Saison – und das sehr erfolgreich. Sowohl die Mädchen als auch die Jungs gewannen jeweils beide Spiele.

U16 weiblich, Bezirksliga:

TG Bad Waldsee I – TG Bad Waldsee II 2:0 (25:10, 25:15)

TG Bad Waldsee II – VfB Friedrichshafen 2:0 (25:21, 25:20)

TG Bad Waldsee I – VfB Friedrichshafen 2:0 (25:8, 25:9)

Zu zwei deutlichen Siegen kam die U16 gegen die eigene zweite Mannschaft und den VfB Friedrichshafen. Die TG war beiden Gegnern deutlich überlegen und kam nie in die Gefahr eines Satzverlustes. Auch die zweite Mannschaft zeigte eine ordentliche Leistung und besiegte sogar den VfB Friedrichshafen knapp in zwei Sätzen. Die Punkte werden aber trotzdem beim VfB landen, da die TG II auf Grund von gleich vier fehlenden Spielerinnen zwei nicht spielberechtigte Spielerinnen einsetzen musste um antreten zu können.

TG I: Melanie Bucher, Anastasia Galusic, Julia Gamrot, Cathrin Reimer, Silvana Schellhorn, Jasmin Wachinger, Tabea Wagner, Maya Wollin
TG II: Amelie Blaut, Franca Eisele, Nele Reichle, Marei Schäfer, Anne Stirner, Ketrin Erdle, Saskia Czöndör

U16 männlich, Bezirksliga:

TG Bad Waldsee – VC Baustetten 2:0 (25:13, 25:20)

TG Bad Waldsee – SSV Wilhelmsdorf 2:0 (25:16, 25:17)

Zum ersten Mal auf dem Großfeld machte die junge U16 ihre Sache prima und startete sogar mit zwei Siegen in die Saison. Im ersten Spiel gegen den VC Baustetten setzten sich die Waldseer am Ende mit guten Aufschlägen und etwas sicherem Spielaufbau in zwei Sätzen durch. In der zweiten Partie traf man auf körperlich überlegene Wilhelmsdorfer. In einer ausgeglichen Partie profitierten die Einheimischen von einem effektiveren Angriff und weniger Eigenfehlern und konnten auch die Partie für sich entscheiden.Damit steht die TG nach dem ersten Spieltag überraschend mit 6 Punkten an der Tabellenspitze.

TG: Pirmin Bucher, Benni Fritzenschaf, Justus Göttel, Noah Kling, Dominik Koop, Magnus Mast, Max Müller, Paolo Petrino, Gero Schairer, David Wiegel