Volleyball

Volleyball: Damen bezwingen Schmiden in der Oberliga

Veröffentlicht

Oberliga Damen: TSV Schmiden – TG Bad Waldsee 2:3 (18:25, 25:16, 22:25, 25:18, 8:15)
Am vergangenen Samstag traten die Mädels der ersten Damenmannschaft der TG Bad Waldsee Volleyball den Weg nach Schmiden an. Die Gastgeberinnen waren bereits aus den Relegationsspielen vor zwei Jahren bekannt, bei denen die TG Mädels souverän mit zwei klaren Siegen gegen die jetzigen Ligakonkurrenten Ellwangen und Schmiden glänzten.
Doch so einfach machten es die frisch aufgestiegen Schmidenerinnen den Waldseerinnen nicht.

Der erste Satz ging mit 25:18 zwar klar an Waldsee. Doch die kleinen Fehler auf Waldseer Seite nutzten die Gegner im zweiten Satz sofort aus und ergatterten sich somit zielsicher den zweiten Satz. Mit starken Blockaktionen der Mittelblockerin Desiree Sättele und cleveren Angriffen von den Außenangreiferinnen Linda Kempter, Laura Weber und Christina Stärk holten sich die Waldseerinnen in einem umkämpften dritten Satz den ersten Punkt und führten nun mit 2:1 in Sätzen. Siegessicher spielte die TG im vierten Satz, wollte sie unbedingt einen Sieg verbuchen. Jedoch gelang es lange keiner Mannschaft, sich abzusetzen. Am Ende waren es erneut die Gastgeberinnen aus Schmiden, die sich durchsetzen konnten.

Aber wer Waldsee kennt, weiß, dass sich die Mädels trotz Anlaufschwierigkeiten und mehreren Aufs und Abs in den vorherigen Sätzen nicht den Sieg nehmen lassen. Konzentriert und ohne die Eigenfehler der Sätze 2 und 4 ließ Waldsee Schmiden keine Chance und Christina Stärk beendete mit einer Aufschlagserie das Spiel zum 15:8.
Am nächsten Sonntag steht für die Waldseerinnen zum Abschluss der Vorrunde ein spannendes Heimspiel gegen Rottenburg auf dem Plan.
TG: Desiree Sättele, Laura Weber, Linda Kempter, Cathrin Reimer, Christina Stärk, Caro Buschbacher, Alexandra Graf, Julia Herkommer, Luisa Fluhr