Aus den Abteilungen

Volleyball Berichte vom Wochenende

Bezirksliga Herren, Nachholspiel
700_7667

TG Bad Waldsee – TV Langenargen 3:1 (18:25, 25:15, 25:20, 25:21)

Mit Daniel Scheerer, Nils Herkommer, Ferdinand Wollin, Lorenz Jäger, Mattias Walther, Valentin Marth, Jan Herkommer, Lukas Wohnhas gelang der TG ein wichtiger Erfolg im Kampf um die vorderen Plätze. Nicht besonders erfolgreich gestartet musste die junge Sechs den ersten Satz klar an die routinierten Gegner vom Bodensee abgeben. Einige Umstellungen verwandelten das Szenarion in der Folge deutlich. Der verstärkte Mittelblock der TG machte es nunmehr für die Mannschaft aus Ailingen schwieriger, ihre Angriffe druckvoll zu gestalten. Dazu kamen deutliche Annahmeschwächen, die die guten Aufschläger der TG konsequent nutzten. Der 3:1 Sieg am Ende war auch in seiner Klarheit hoch verdient.

 

U16 Juniorinnen, Bezirksliga:

Bezirksmeisterschaft, U16 weiblich

TG Bad Waldsee – MTG Wangen 2:0 (25:6, 25:14)

TG Bad Waldsee – VfB Ulm 2:0 (25:10, 25:14)

TG Bad Waldsee – TV Kressbronn 2:0 (25:12, 25:13)

TG Bad Waldsee – SV Ochsenhausen 2:0 (25:13, 25:19)

Bei der abschließenden Bezirksmeisterschaft konnte die Waldseer U16 weiblich das Turnier vor heimischer Kulisse souverän für sich entscheiden. Von Beginn an zeigten die Waldseerinnen eine gute Leistung und ließen die beiden Vorrundengegner Wangen und Ulm nicht ins Spiel kommen. Mit starken Aufschlägen und Angriffen bezwangen sie beide Gegner deutlich. Auch im Halbfinale setzen sie sich gegen Kressbronn früh ab und brachten den Vorsprung in beiden Sätzen souverän nach Hause. Im Finale trafen die TG-Mädels dann auf die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Ochsenhausenerinnen. Unbeeindruckt vom Gegner konnten sie auch hier im ersten Satz früh in Führung gehen und entschieden diesen nach tollen Ballwechseln für sich. Im zweiten Durchgang war beiden Mannschaften der lange Turniertag anzumerken. Trotzdem setzen sich die Waldseerinnen im einzigen knappen Satz des Tages durch und konnten den Bezirksmeistertitel und die damit verbundene Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften feiern.

TG: Maya Wollin, Julia Gamrot, Cathrin Reimer, Silvana Schellhorn, Jasmin Wachinger, Anastasia Galusic, Tabea Wagner und Anne Stirner.

 

U12 Mädchen, Bezirksmeisterschaft:

TG Bad Waldsee – VfB Friedrichshafen 2:0

TG Bad Waldsee – SV Ochsenhausen II 2:0

TG Bad Waldsee – SV Ochsenhausen I 0:2

Eine Überraschung gelang den jüngsten Volleyball – Mädchen der TG. Nachdem sich die U12 über drei Spieltage bis in die Endrunde vorgekämpft hatte, zeigte die drei Mädchen hier eine tolle Leistung und wurden mit Siegen gegen den VfB Friedrichshafen und den SV Ochsenhausen II Bezirksvizemeister. Einzig den überragenden Mädchen vom SV Ochsenhausen I mussten sie sich deutlich geschlagen geben. Damit haben sich die TG – Küken auch noch die Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften gesichert.

TG: Naomi Wagner, Dana und Nora Heinzler

 

U12 Jungs, Bezirksmeisterschaft:

TG Bad Waldsee I – BSG Immenstaad 2:0

TG Bad Waldsee I – TSV Laupheim 2:0

TG Bad Waldsee I – VfB Ulm II 2:0

TG Bad Waldsee II – VC Wolfurt I 2:0

TG Bad Waldsee II – VC Wolfurt II 1:1

TG Bad Waldsee II – VC Wolfurt III 0:2

Auch am letzten Spieltag zeigten die U12 – Jungs weitere Fortschritte. Die erste Mannschaft gewann zum Abschluss alle drei Spiele und erreichte am Ende Platz sieben im Bezirk und auch die zweite Mannschaft erreichte in Wolfurt ein ausgeglichenes Punktekonto
TG: Finn Frank, Joshua Bohner, Tobias Graf, Samuel Degasperi, Luca Ehm, Timo Ehm, Marvin Soldan, Beat Renz

 

Bezirksmeisterschaft, U16 weiblich

TG Bad Waldsee – MTG Wangen 2:0 (25:6, 25:14)

TG Bad Waldsee – VfB Ulm 2:0 (25:10, 25:14)

TG Bad Waldsee – TV Kressbronn 2:0 (25:12, 25:13)

TG Bad Waldsee – SV Ochsenhausen 2:0 (25:13, 25:19)

Bei der abschließenden Bezirksmeisterschaft konnte die Waldseer U16 weiblich das Turnier vor heimischer Kulisse souverän für sich entscheiden. Von Beginn an zeigten die Waldseerinnen eine gute Leistung und ließen die beiden Vorrundengegner Wangen und Ulm nicht ins Spiel kommen. Mit starken Aufschlägen und Angriffen bezwangen sie beide Gegner deutlich. Auch im Halbfinale setzen sie sich gegen Kressbronn früh ab und brachten den Vorsprung in beiden Sätzen souverän nach Hause. Im Finale trafen die TG-Mädels dann auf die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Ochsenhausenerinnen. Unbeeindruckt vom Gegner konnten sie auch hier im ersten Satz früh in Führung gehen und entschieden diesen nach tollen Ballwechseln für sich. Im zweiten Durchgang war beiden Mannschaften der lange Turniertag anzumerken. Trotzdem setzen sich die Waldseerinnen im einzigen knappen Satz des Tages durch und konnten den Bezirksmeistertitel und die damit verbundene Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften feiern.

TG: Maya Wollin, Julia Gamrot, Cathrin Reimer, Silvana Schellhorn, Jasmin Wachinger, Anastasia Galusic, Tabea Wagner und Anne Stirner.