Aus den Abteilungen

U13 Volleyball Mädchen der TG Bad Waldsee Dritte in Baden Württemberg

Sie hatten bei den Württembergischen Meisterschaften nicht ihren besten Tag erwischt und waren fünfte geworden. Ihr sportliches Auftreten allerdings bescherte ihnen eine Wildcard zur Teilnahme am Regionalspielfest in Haslach im Kinzigtal. Damit spielten die U13 Juniorinnen der Bad Waldseer TG um die Baden-Württembergische Meisterschaft mit.
U13 weiblich
Dabei zeigten sie sich der unverhofften Ehre der Teilnahme über eine Wildcard mehr als würdig. In einer fulminanten Vorrunde bezwang das Team unter der Leitung von Andreas Bentele sämtliche Gegner. Unter anderem gelang es der Mannschaft, die Zweiten der Württembergischen Meisterschaften, den TSV Birkach knapp zu schlagen. Auf diesem Weg erreichten die jungen Oberschwäbinnen die Hauptrunde der besten Sechs.

Dort stand zunächst das ewig junge Lokalderby mit dem SV Ochsenhausen zu später Stunde auf dem Programm. Mit einer kämpferisch und nervlich herausragenden Leistung gingen die Bad Waldseerinnen auch aus diesem Duell siegreich hervor. Nicht zu bezwingen waren an diesem Tag die späteren Siegerinnen aus Stuttgart, ebenso wenig der USC Konstanz. Letztendlich erbrachte ein knapper Sieg nach dramatischem Match gegen den SV Kirchzarten den dritten Rang im Lande, ein absolut unerwarteter Schlusspunkt unter eine denkwürdige Saison.

Vorrunde:

TGBW – TSV Birkach 2:1 (20:25, 25:15, 15:13)

TGBW – TV Villingen 1 2:0 (25:22, 25:19)

TGBW – TV Brötzingen 2:0 (25:23, 25:23)

Endrunde:

TGBW – SV Ochsenhausen 2:0 (25:14, 30:28)

TGBW – Allianz MTV Stuttgart 0:2 (6:21, 21:25)

TGBW – SV Kirchzarten 2:1 (20:25, 25:22, 15:9)

TGBW – USC Konstanz 0:2 (10:25, 17:25)

Es spielten Nora Groß, Lea Dümmler, Mirjam Groß, Anastasia Galusic, Tabea Wagner, Naomi Wagner