Triathlon

Triathlon: Konrad mit Platz 17 auf der Mitteldistanz

Veröffentlicht

Unter hochsommerlichen Temperaturen fanden am Sonntag den 10.06. die Deutschen Meisterschaften im Triathlon auf der Mitteldistanz in Ingolstadt statt. Mitteldistanz bedeutet 1,9 km Schwimmen, 86,5 km Radfahren und 20,6 km Laufen. Der Athlet Marco Konrad von der TG Bad Waldsee 1848 war unter den 900 Startern, davon starteten allein 451 Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften.

Bei Wassertemperaturen von 24,2 Grad ging es in die Auftaktdisziplin 1,9 km Schwimmen, diese absolvierte er in 30:55, nach einem schnellen Wechsel ging es auf die leicht wellige Radstrecke mit 621 Hm auf 86,5 km auf zwei Radrunden verteilt, welche er nach 2:19:53 mit einen Schnitt 37,2 km/h beendete. Nach dem zweiten Wechsel ging es auf die 20,6 km lange Laufstrecke bei mittlerweile 28 Grad. Die vier Runden um den Baggersee in der Mittagshitze verlangten von allen Teilnehmer alles ab, Marco Konrad absolvierte auch diese Disziplin auf den ersten drei Runden konstant, musste aber in der letzten Runde ein wenig das Tempo reduzieren und wegen dem harten Radfahren ein wenig Tribut zollen. Er beendete die Strecke in 1:37:18, das reichte ihm zu einer Gesamtzeit von 4:32:00, einer Gesamtplatzierung als 117 und in der Altersklasse M40 zu Platz 17.