Tischtennis

Tischtennis: TG-Jugend schließt Vorrunde mit Top-Platzierungen ab

Veröffentlicht

Mit sechs Siegen und einem Unentschieden sicherte sich die 1. Jugendmannschaft souverän die Herbstmeisterschaft in der Bezirksliga. Auch die Einzelbilanzen sprechen eine klare Sprache. Die Spieler David Minsch, sein Bruder Leon, sowie Lukas Dachs belegen in der Liga die vordersten Ränge. Dabei ist die 11:0 Bilanz vom erst 13-jährigen Lukas und die 9:0 Bilanz vom 12 jährigen Leon herausragend. Aufgrund des Beginns seiner beruflichen Ausbildung konnte Stammspieler Marcel Schwarzat nur einmal aushelfen. Auf der vierten Mannschaftsposition vertraten ihn deshalb Spieler aus der zweiten und dritten Jugend, die sich achtbar schlugen, doch schon zu sehen war, dass das Niveau in dieser Liga noch etwas zu hoch für den TG-Nachwuchs ist.

Nichts desto trotz überwintern die zweite und dritte Jugendmannschaft auf den vorderen beiden Plätzen in der Kreisliga B. Dabei blieb die Zweite ohne Punktverlust. Ein guter Fortschritt gegenüber der letzten Saison, in der man einen mittleren Tabellenplatz erspielte. Für die neugegründete dritte Mannschaft ist der verdiente zweite Tabellenplatz ein riesen Ding. Auch bei den Spielerbilanzen liegen die TG- Reken Manuel Bausch (8:1), Matti Eilers (8:0), Deborah Gläser (8:1) und Leander Bauer mit einer 7:2 Bilanz in der Liga ganz vorne. Des weiteren trugen zum erfolgreichen abschneiden bei: Elias Maucher 5:2, Niklas Dümmler 6:3, Leo Steinestel 3:8, Michel Kreidler 4:3, Matteo Bucher 2:2, David Kasper 3:1 und Tom Krattenmacher 4:2.

Ein riesiger Dank geht auch an die Eltern der Spieler, die des öfteren die Betreuung der Kids bei Auswärts- und auch bei Heimspielen übernahmen und ohne deren Mithilfe ein reibungsloser Wettkampfbetrieb nicht möglich gewesen wäre.