Tischtennis

Tischtennis: Rückrundenstart mit Überraschungssieg gegen SV Weiler

Veröffentlicht

Mit zwei Siegen aus den ersten drei Spielen der Rückrunde erwischen die Tischtennis-Herren der TG Bad Waldsee einen hervorragenden Start in der Bezirksliga des Bezirks Allgäu-Bodensee. Am vergangenen Samstag glückte mit einem 9:6 gegen den Tabellenfünften SV Weiler ein echter Überraschungssieg. Zuvor gelang mit einem 9:6 gegen den TSV Meckenbeuren quasi ein Pflichtsieg auf dem Weg zum Klassenerhalt. Gegen den Tabellenzweiten und Aufstiegskandidaten TV 02 Langenargen zog sich die Mannschaft um Kapitän Flo Ludescher am zweiten Spieltag der Rückrunde mit 4:9 achtbar aus der Affäre.

Die Partie vom Samstag gegen den SV Weiler entwickelte sich zum Krimi, bei der die TGler spielerische Klasse und Nerven bewiesen. David König, David Geray, Flo Ludescher, Matheos Grigoriadis, Sebastian Dachs und David Minsch legten zu Beginn ein 6:0 für die TG vor. Das sieht klarer aus als es war, denn viermal musste der entscheidende fünfte Satz für den Punkt sorgen. Zu Beginn wurden alle drei Doppel entsprechend knapp gewonnen. Einmal mehr waren diese Paarungen der Grundstein zum Sieg und alle sechs Akteure des Teams leisteten ihren Beitrag dazu. Anschließend biss sich die Nummer eins der TG, David König, der gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe war, ebenfalls zu einem knappen Einzelsieg gegen seinen Gegner Christian Buchmaier durch. Auch David Geray an Nummer zwei siegte danach. König und Geray holten alle vier Einzelpunkte in dieser Partie und unterstrichen einmal mehr ihre absolute Konkurrenzfähigkeit im oberen Paarkreuz der Bezirksklasse. Flo Ludescher baute mit einem klaren 3:0 Sieg gegen Lajos Ver die zwischenzeitliche Führung auf 6:0 aus. Anschließend gingen drei Einzel verloren, ehe König und Geray auf 8:3 erhöhten. Wieder gingen drei Einzel verloren. Dem Youngster, Jugendersatzspieler David Minsch war es im letzten Einzel vorbehalten, in einem Klasse Spiel seinem deutlich stärker eingeschätzten Gegner Marcel Schneider mit 3:1 die Grenzen aufzuzeigen und den 9:6-Erfolg perfekt zu machen.

Durch diesen Sieg konnte sich die TG Bad Waldsee als Aufsteiger mit 9:15 Punkten auf Rang sieben der Tabelle verbessern und einen beruhigenden Abstand von sechs Punkten auf einen direkten Abstiegsplatz schaffen.

Uwe Eilers