Aus den Abteilungen

Spielbericht U20 männlich – Landesliga – TG Bad Waldsee vs. SSV Wilhelmsdorf; PSV Reutlingen

U20 - Junioren

SSV Wilhelmsdorf – TG Bad Waldsee  0:2 (19:25, 21:25)

PSV Reutlingen – TG Bad Waldsee  0:2 (14:25, 15:25)

Mit sechs Punkten im Gepäck kehrte die U20 männlich vom Spieltag in Wilhelmsdorf nach Hause. Gegen die Gastgeber war zunächst eine ausgeglichene Partie zu sehen in der sich keine Mannschaft absetzen konnte. Mit guten Aufschlägen gelang dann aber schnell eine 14:8 Führung und diesen Vorsprung brachten die TG-Jungs sicher ins Ziel. Einen fahrigen Beginn der Wilhelmsdorfer in Satz zwei nützten die Waldseer konsequent zu einer deutlichen 19:9 Führung. Im Gefühl des sicheren Sieges mehrten sich dann aber die Eigenfehler und die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel. Am Ende retteten sich die Waldseer mühsam mit 25:21 ins Ziel. Eine sehr routinierte und ansprechende Vorstellung zeigte das Team von Aushilfscoach Matthias Walther im zweiten Spiel gegen den PSV Reutlingen. Aus guter Annahme setze Zuspieler Daniel Scheerer seine Angreifer immer wieder gut in Szene, so dass in beiden Sätzen am Ende ein klarer Satzgewinn gelang. Damit liegt die TG nach der Hinrunde mit zwei Punkten Vorsprung auf Ravensburg und Baustetten an der Tabellenspitze der Landesliga.

TG: Daniel Scheerer, Simon Bergmann, Henry Limp, Andre Pfob, Nils Herkommer, Fynn Bayer, Ferdinand Wollin