Schach

Schach: TGler mit erfolgreichem Heimspiel

Veröffentlicht

Am Sonntag den 10.November 2019 empfingen die TG-Schachspieler die Schachfreunde aus Wetzisreute zum Heimspiel. Die TG konnte mit einer starken Besetzung dem sehr routinierten Gegner Paroli bieten und einen Heimsieg einfahren.

An Brett 1 war erstmalig Edelreservist Christian Hoops für die TG im Einsatz. Hoops gelang es sehr früh, großen Materialvorteil in Form eines Turmes zu gewinnen. Sein Gegner versuchte im Laufe des Spieles noch, Angriffe auf den König zu starten aber Hoops blockte alle Angriffe ab und so musste sich der Gegner aus Wetzisreute schlussendlich geschlagen geben.
An Brett 5 konnte auch Roland Klingele schon in der Eröffnungsphase einen leichten Offizier gewinnen. Diese Brettüberlegenheit ließ er sich bis ins Endspiel nicht mehr nehmen und zwang seinen Gegner dadurch zur Aufgabe.

Spannender entwickelten sich die Begegnungen an Brett 2 und an Brett 3: Adi Nanaj wurde an Brett 2 mit einem sehr starken Gegner konfrontiert. Nach schöner Eröffnung und fehlerfreiem Mittelspiel auf beiden Seiten hatte Nanaj zwar einen Mehrbauern, sein Gegner konnte dafür sein Läuferpaar stark in Szene setzen und so einigten sich die Kontrahenten auf ein leistungsgerechtes Remis.

Sven Woideck an Brett 3 hatte einen sehr erfahrenen Gegenspieler. Woideck spielte wie üblich auf Angriff aber sein Gegner konnte alle Attacken mit seiner Routine abwehren. Da auf beiden Seiten Materialgleichstand herrschte, haben sich die Gegner am Ende auf ein Remis durch Stellungswiederholung eingelassen. Zu diesem Zeitpunkt hatte die TG bereits drei Brettpunkte und schon ein weiteres Remis hätte den Mannschaftssieg bedeutet.

An Brett 6 bekam es Tobias Lorinser aber mit einem sehr starken Gegner zu tun, welcher ihm schon im Mittelspiel einen leichten Offizier abknöpfen konnte. Lorinser kämpfte sich aber tapfer zurück und konnte im weiteren Verlauf 3 Mehrbauern erspielen. Leider reichten die Mehrbauern am Ende nicht aus und Lorinser wurde mattgesetzt.

Nun lag die Entscheidung, ob die TG den Mannschaftssieg davonträgt oder Unentschieden spielt, bei Xhevdet Hasani auf Brett 4. Eröffnung und Mittelspiel wurden von beiden Seiten sehr sauber vorgetragen, Hasani und sein Gegner sind dadurch mit Materialgleichheit ins Endspiel durchgestartet. Hier konnte der Spieler aus Wetzisreute zwar einen Mehrbauern erkämpfen, da am Schluss aber nur noch wenige Bauern und asymetrische Läufer im Spiel waren, reichte dieser minimale Qualitätsunterschied nicht zum Sieg und die beiden einigten sich auf Remis.
Dadurch konnten die Schachfreunde aus Wetzisreute mit 3,5 zu 2,5 besiegt werden.

Das nächste Spiel der TG findet am 15.12.2019 in Markdorf statt. Die Schacher der TG treffen sich immer Dienstags um 19.00 in der Weinstube Hasen und laden alle Interessierten herzlich ein.