Handball

Handball: Keine Auswärtspunkte zum Saisonstart

Veröffentlicht

Die erste Herrenmannschaft der TG Handballer musste auswärts gegen Langenargen/ Tettnang am Samstag eine unglückliche Niederlage hinnehmen. In einer bis kurz vor Spielende ausgeglichenen Begegnung war es am Ende die Erfahrung, welche den Ausschlag zu Gunsten der Gastgeber gab. So verloren die TG Handballer 26:30. Die zweite Mannschaft der Handballherren traf in ihrem ersten Spiel auswärts gegen Laichingen. In der zweiten Halbzeit konnten die TGler den schlechten Start ins Spiel ausgleichen und mussten sich dann erst kurz vor Ende knapp mit 18:21 geschlagen geben. Das Auswärtsspiel der A-Jugend gegen Ravensburg endete 20:28 für Ravensburg, die C-Jugend musste sich gegen Illertal mit 21:27 geschlagen geben und die D-Jugend war in Bregenz bei einem 13:42 chancenlos. Die E-Jugend absolvierte ihren Spieltag in Weingarten.

M-KLA-B: HSG Lang-Tett 2-TG Bad Waldsee 30 : 26

Zum Saisonauftakt war die erste Mannschaft der Waldseer Handballer bei der HSG Langenargen/Tettnang 2 zu Gast. Ohne die beiden Mitte-Spieler Lorenz Wolz und Timo Lorinser musste die TG ohne ihre Regisseure antreten. Zusätzlich geschwächt durch weitere Ausfälle, waren die Möglichkeiten für Trainer Edi Mack begrenzt, aber die Waldseer starteten konzentriert und fanden gut ins Spiel. Die schnelle 2 Tore Führung konnte aber von den Gastgebern ausgeglichen werden und es entwickelte sich ein wahrer Handballkrimi. Ein schnelles Spiel, mit überfallartigen Angriffen und sehenswerten Handball auf beiden Seiten begeisterte das Publikum, in dem sich aber keine der beiden Mannschaften nennenswert absetzen konnte. Erst Mitte der ersten Halbzeit nutzten die Gastgeber eine kurze Schwächephase der Kurstädter und spielten sich eine 10:7 Führung heraus. Nach einer Auszeit und taktischen Anpassungen durch Trainer Edi Mack glichen die Gäste aus Bad Waldsee zum 10:10 aus. Beim Stand von14:13 gingen die Mannschaften in die Pause.

In der zweiten Halbzeit bot sich dasselbe Bild. Die Handballer der TG versuchten mit schnellem und feurigen Angriffshandball ihre Schwächen gegen erfahrene Gastgeber wett zu machen. Bis sieben Minuten vor Schluss war das Spiel mit einem Stand von 24:24 völlig ausgeglichen, ehe die Partie zugunsten der Gastgeber kippte. Das junge Waldseer Team zeigte Nerven und ließ im Angriff klare Torchancen liegen. Im Gegenzug waren die Rückraumschützen der Gastgeber nicht zu stoppen, die in den letzten Minuten der Partie die Tore zum Endstand von 30:26 erzielte.
Für die TG spielten: Ferdinand Klingele (8 Tore), Fabian Bohnert (6/1), Tobias Kauer (6), Yannick Nolte (4), Julian Rettich (1), Michael Schröder (1), Maxime Cless, Christoph Schmid, Dominik Hallanzy, Luca Zorrel, Christian Lachenmaier, Simon Fischer

M-KLB-D: TSV Laichingen-TG Bad Waldsee 2 21 : 18

Für die zweiten Handballherren aus Bad Waldsee war es unter dem Strich eine gute Partie auswärts gegen Laichingen. Die erste Halbzeit mussten sich die für diese Saison neu formierte Mannschaft erst finden und eröffneten den Gastgebern zu Beginn zu viel Raum und gerieten so mit 1:5 in Rückstand. Mitte der ersten Halbzeit stabilisierte sich das Spiel der TG Herren ohne den Rückstand aufholen zu können. Kurz vor der Halbzeit kam es aufgrund einer Verletzung eines Waldseer Spielers zu einer langen Unterbrechung. Zur Pause stand es 6:11. Diese ungewöhnliche lange Pause konnten die TG Handballer besser für sich nutzen und starteten sehr viel konzentrierter in die zweite Spielzeit. Mit guten Aktionen und sauberem Spiel kämpften sich die Kurstädter bis zu 14:16 heran. Laichingen sorgte aber mit einem fünf Tore Zwischensprint für alte Verhältnisse und zogen bis fünf Minuten vor Spielende auf 15:21 davon. Die TG steckte aber nicht auf und konnte mit engagiertem Spiel wieder herankämpfen. Der Schlusspfiff beendete die Aufholjagd der Waldseer jedoch beim Stand von 18:21.
Für die TG spielten: Tobias Klink, Michael Schröder (2 Tore/ davon 1 Siebenmeter), Eray Ipek, Daniel Huchler (1), Andreas Krattenmacher, Florian Schoof (4), Wolfgang Herrmann (4), Christian Lachenmaier (1), Stefan Kauer (2/2), Klaus Heinzler (4)

mJA-BK: TSB Ravensburg-TG Bad Waldsee 28 : 20

Im ersten Auswärtsspiel der Saison mussten sich die Waldseer A-Jugendlichen früh am Samstagmittag beim TSB Ravensburg mit 20:28 geschlagen geben. Die Kurstädter brauchten gut zehn Minuten um in die Partie zu finden und kämpften sichtlich mit dem ungewohnten Einsatz von Ballharz beim Gastgeber Ravensburg. So stand es zur Mitte der ersten Halbzeit 3:7 zugunsten der Ravensburger. Dann fanden die TGler besser ins Spiel. In der Abwehr konnten einige Bälle abgefangen und im Gegenzug über schnelles Spiel im Angriff als Treffer verbucht werden. So schaffte es die Waldseer Mannschaft den Rückstand auf drei Tore zum Stand von 10:13 zu verkürzen. In der zweiten Hälfte machte sich der kleine Kader der Waldseer bemerkbar. Die Kurstädter konnten das hohe Tempo im Spiel der Gastgeber nicht mithalten und Ravensburg baute eine sichere Führung zum 14:19 auf. Zehn Minuten vor Schluss riskierten die Waldseer durch die Umstellung der Abwehr auf eine offene Manndeckung nochmal alles. Mit dieser Formation hatten die Ravensburger sichtlich Probleme und innerhalb von wenigen Minuten schafften es die Waldseer sich heran zu kämpfen. Doch Ravensburg ließ sich den Sieg nicht nehmen und mit schwindenden Kräften war das Spiel für die Waldseer A-Jugendlichen gelaufen. Ravensburg gewann verdient mit 28:20.
Für die TG spielten: Jannis Rechner, Marco Hebeisen (2), Dominik Hallanzy (1), Jan Siering (1), Luca Zorell (3), Julian-Lukas Rettich (11/3), Lukas Torresin, Maxime Cless (2)

mJC-KL-D: HSG Illertal-TG Bad Waldsee 27 : 21

Die Waldsee C-Jugend musste sich im Spiel in Illertal erst gegen Ende der Partie geschlagen geben. In einer ausgeglichenen Partie setzten sich zunächst die Gastgeber ab. Waldsee konnte aber bis Mitte der ersten Halbzeit zum 9:9 ausgleichen. Beim Stand von 11:12 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit wogte das Spiel hin und her und keine Mannschaft konnte sich klare Vorteile herausspielen. Erst eine doppelte Zeitstrafe brachte die Waldseer um ihre Siegchancen und sie mussten sich mit 21:27 geschlagen geben.
Für die TG spielten: Lars Siering, Daniel Drewniok, Moritz Gerstner, Noah Rädle, Florian Buck (5), Nick Pillasch, Jona Schmidberger (1), Lukas Lehmann (15)

gJD-KLC-B: Bregenz Handb. 3-TG Bad Waldsee 42 : 13

Die D-Jugend der TG Handballer (Mannschaftsfoto) musste sich einer überlegen besetzten Mannschaft in Bregenz stellen. Dennoch kämpften die Waldseer Handballer unermüdlich und konnten mit einigen tollen Szenen das Publikum in Bregenz begeistern. Am Ende jedoch gewannen die technisch überlegenen Gastgeber mit 42:13 sehr deutlich.
Für die TG spielten: Jens Fimpel (7/2), Raphael Emele (1), Jörg Tokarev (1), Theo Klingele (1), Malte Dieminger (1), Josy Schlotter(1), Paul Pestinger (1)

gJE: Spieltag
Die E-Jugend absolvierte einen erfolgreichen Spieltag in Weingarten. Beim Dreikampf von Koordination, Parteiball und 4+1 Kleinfeldhandball gaben die Jüngsten der TG Handballer ihr Bestes und begeisterten mit ihrer Leistung Zuschauer und Trainer gleichermaßen.

Für die E-Jugend spielten: Viktor Belling, Jonas Blaser, Quentin Frische, Severin Frische, Leonidas Gapp, Hannes Kibler, Theo Klingele, Lucas Lachenmaier, Linus Sonntag

(je)