Handball

Handball: Jugend sichert sich Punkte – Herrenteams in die Schranken verwiesen

Veröffentlicht

Wieder konnten sich die aktiven Handballer der TG Bad Waldsee gut verkaufen, aber dennoch keine Punkte sichern. Die erste Herrenmannschaft hielt das Spiel gegen Weingarten 2 bis weit in die zweite Halbzeit hinein offen, brach dann aber ein und muss nun eine zu hohe 24:33 Niederlage verdauen. Die Herren 2 hatten die Rivalen aus Saulgau zu Gast und mussten sich ebenfalls mit einem knappen 19:22 geschlagen geben. Die A-Jugend siegte in einem spannenden Spiel gegen Weingarten mit 22:20 und klettert somit auf Tabellenplatz zwei. D-Jugend begeisterte mit einem tollen Spiel trotz einer 6:19 Niederlage gegen individuell bessere Gäste aus Lindenberg.

Männer Kreisliga A Bodensee: TG Bad Waldsee – TV Weingarten 2 24:33 (12:12)

Die Handballer der TG Bad Waldsee mussten erneut eine Niederlage hinnehmen. Am vergangenen Samstag gingen die Punkte verdient an den TV Weingarten 2. Die Zuschauer in der Waldseer Gymnasiumhalle sahen ein vertrautes Bild. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem sich über weite Strecken der Partie keiner der beiden Mannschaften einen Vorteil verschaffen konnte. Die Gäste aus Weingarten hatten leichtes Oberwasser, doch Waldsee konnte immer wieder den Gleichstand herstellen. Wie auch schon in den vergangenen Saisonspielen kämpften die Kurstädter und hielten das Spiel offen. Doch in den letzten 10 Minuten des Spiels kippte die Begegnung zugunsten der Gäste. Weingarten baute sich Tor um Tor einen Vorsprung auf, hatte zudem die größeren Kraftreserven und knackte so die Abwehr der Waldseer ein ums andere Mal. So stand am Ende, mit 24:33, erneut eine zu hohe Niederlage zu Buche, die nicht den Verlauf des Spiels widerspiegelt.
Für die TG spielten: Ferdinand Klingele (10 Tore/davon 4 Siebenmeter), Michael Schröder (6), Fabian Bohnert (2), Lorenz Wolz (2), Yannick Nolte (1), Julian Rettich (1), Valentin Wolz (1), Christoph Schmid (1), Luca Zorell, Dominik Hallanzy, Simon Fischer

Männer Kreisliga B Donau: TG Bad Waldsee 2 – TSV Bad Saulgau 19:22 (10:10)

Die Spiele gegen den TSV Bad Saulgau haben von jeher eine besondere Brisanz. Beide Teams sind dann immer besonders motiviert, weil ein Sieg über den Rivalen stets ein sehr süßer ist. Mit voll besetzter Bank standen die Chancen für die Waldseer dann auch gut, Saulgau Punkte abzunehmen. Die erste Halbzeit war ausgeglichen. Die wie gewohnt starke agierende Abwehr der TG Handballer ließ sogar in Unterzahl keinen Treffer zu. Und so stand es zur Pause 10:10 unentschieden. Auch in der zweiten Spielhälfte sperrte der Abwehrriegel der Waldseer erfolgreich und ebnete den Weg für das Angriffsspiel. Doch trotz zahlreicher, gut herausgespielter Chancen hielt der Torhüter der Gäste das Spiel offen. So konnten sich die Waldseer nicht für das gute Spiel belohnen, da die Torerfolge ausblieben. Saulgau aber traf und konnte sich Mitte der zweiten Spielhälfte auf 19:15 absetzen. Die Waldseer steckten nicht auf, aber der Vorsprung der Gäste war nicht mehr einzuholen. So verloren die TG Handballer gegen Saulgau knapp mit 19:22.
Für die TG spielten: Tobias Klink, Christof Rauhut, Leon Kirn, Valentin Wolz (2), Marco Hebeisen (8/4), Eray Ipek, Daniel Huchler, Wolfgang Herrmann (1), Maxime Cless (1), Mario Schwarz (3), Alexander Koeleman (1), Frank Meisl, Klaus Heinzler (1), Stefan Schädler (1)

Männliche Jugend A Bezirksklasse: TG Bad Waldsee – TV Weingarten 22:20 (7:10)

Für die A-Jugendlichen der TG Bad Waldsee ging es am vergangenen Samstag darum, an die guten Leistungen der letzten Spiele anzuknüpfen und auch den Gästen des TV Weingarten Punkte abzunehmen. Doch der Beginn war ernüchternd. Die Gäste waren sofort im Spiel und bauten sich eine drei Tore Führung auf. Waldsee tat sich schwer, wirkte erst verkrampft, konnte aber immerhin in der Abwehr Schlimmeres verhindern. Es vergingen lange 20 Minuten ehe die TG auch im Angriff auf Betriebstemperatur kam. Nun wurden die Offensivaktionen zwingender und es fielen endlich die langersehnten Tore für die Kurstädter. Doch Weingarten traf auch und so blieb es bei einem drei Tore Abstand. Mit einem 7:10 ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit stand aber im Zeichen der Waldseer. Konzentriert in Angriff und Abwehr wurde nach 10 Minuten der Ausgleich zum 13:13 erreicht. Weingarten verlor den Faden und das Team der TG spielte weiter konsequent auf. Nach weiteren 10 Minuten war das Spiel gedreht und Waldsee lag nun mit 18:14 in Führung. Aller Bemühungen der Gäste zum Trotz ließ sich Waldsee nicht beirren und verteidigte diese Führung bis zum Spielende. Dieser verdiente 22:20 Sieg beschert der Mannschaft der TG nun Platz zwei in der Tabelle.
Für die TG spielten: Jannis Rechner, Leon Kirn (1), Marco Hebeisen, Dominik Hallanzy (2), Jan Siering, Luca Zorell (2), Lukas Bergmann (9), Jonas Lehmann (1), Lukas Torresin, Julian-Lukas Rettich (5/2), Maxime Cless, Alexander Langlouis (2)

gemischte Jugend D Kreisliga C Bodensee: TG Bad Waldsee – TSZ Lindenberg 6:19 (2:12)

Die D-Jugend der Waldseer Handballer hatte am Samstag den TSZ Lindenberg zu Gast. Mit gutem Spiel in der Abwehr konnten die technisch starken und körperlich überlegenen Gastgeber zunächst in Schach gehalten werden. Doch auch die Gäste spielten eine starke Abwehr und so hatten die Waldseer Spieler kaum Chancen Torwürfe herauszuspielen. Stattdessen boten sich Lindenberg viele Konterchancen. Mit einem 2:12 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Waldseer aber deutlich und konnten sich nun auch vor dem Tor der Gäste gelungen in Szene setzen. Doch starke Leistungen der Torhüter verhinderten viele Tore auf beiden Seiten. Letztendlich konnte sich aber die individuelle Klasse der Gäste durchsetzen und so gewann Lindenberg verdient mit 19:6. Doch Waldsee zeigte ein tolles Spiel, konnte sich in allen Bereichen steigern und konnte den Zuschauern so Lust auf mehr machen.
Für die TG spielten: Maximilian Bekov, Theo Klingele, Malte Dieminger, Max Kösler (1), Jens Fimpel (3/1), Leonidas Gapp, Josy Schlotter(2), Jörg Tokarev, Lars Kraus

(fk)