Handball

Handball: Herbe Niederlage gegen Ehingens Zweite

75_icon_handball_schwarz_auf_weiss_250pxDie Handballer der TG Bad Waldsee mussten am vergangenen Wochenende eine herbe Niederlage einstecken. Auswärts bei der TSG Ehingen 2 verloren die Kurstädter mit 38:27. Die Voraussetzungen waren eigentlich sehr gut, die TG konnte mit voller Bank anreisen und somit das gewohnte Tempospiel aufziehen. Jedoch fanden die Waldseer zunächst überhaupt nicht ins Spiel und die Gastgeber konnten früh einen Vorsprung aufbauen. Erst Mitte der ersten Halbzeit fing sich das Team von Trainer Sven Woideck und konnte auf den Spielstand von 9:7 verkürzen. Im weiteren Spielverlauf schlichen sich jedoch wieder viele individuelle Fehler ein, die die Gegner zu einfach Toren einluden. Beim Stand von 20:15 ging es in die Pause.

Für die zweite Halbzeit nahmen sich die TGler vor, die Konzentrationsschwächen abzustellen und die Abwehr geschickter zu verschieben. Dennoch schafften die Kurstädter es nicht, ihr Potential abzurufen, was sich zunehmend auf der Toranzeige widerspiegelte. Am Ende stand nach einer enttäuschenden Leistung des Waldseer Teams eine auch in der Höhe verdiente Niederlage zu Buche. Die TG hat nun zwei Wochen Zeit, die Wunden zu lecken und sich auf das nächste Spiel vorzubereiten.

Für die TG spielten: Timo König, Michael Gapp (Torhüter), Philipp Menz (12 Tore/davon 6 Siebenmeter), Ferdinand Klingele (5), Valentin Wolz (4), Christian Lachenmaier (2), Lorenz Wolz (2), Daniel Huchler (1), Yannick Nolte (1), Fabian Bohnert, Christoph Schmid, Dennis Lutz, Michael Schröder