Handball

Handball: Deutliche Niederlage beim Tabellenletzten

Veröffentlicht

Das war sicherlich so nicht zu erwarten, im Gegenteil. Unterschätzt? Die Waldseer Handballer verloren vergangenen Samstag mit 20:31 gegen die HSG Langenau/Elchingen 3. Zu Beginn des Spiels hatten beide Mannschaften Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen. Auf beiden Seiten gab es viele Ballverluste und unkonzentrierte Abschlüsse, wobei die Gastgeber bis zum Pausenpfiff eine 12:9 Führung erzielten.

Nach der Pause war klar, dass die TGler den Rückstand wieder aufholen müssen. Leider verpasste man dann den Start in die zweite Halbzeit völlig und lag nach 43 Minuten deutlich mit 20:14 zurück. Damit war schon eine Vorentscheidung gefallen, denn die Gastgeber wollten sich den zweiten Sieg der Saison nicht mehr nehmen lassen. Dazu kam noch ein sehr unkonzentriertes und tempoarmes Spiel der Waldseer. Gerade mal 2 von 6 Siebenmeterwürfen wurden verwandelt und von insgesamt 8 Zweiminuten-Strafen für die Gegner konnten die Kurstädter auch nicht profitieren. Dies führte zum klaren Endstand von 31:20, mit dem die Waldseer überhaupt nicht zufrieden sein können.

Nach diesem Spiel haben die Kurstädter ein Wochenende spielfrei. Diese Zeit wird genutzt, sich auf das nächste Spiel vor heimischer Kulisse vorzubereiten. Denn am 11. Februar geht es gegen den Tabellenersten TSG Ehingen 2.

Für die TG spielten: Timo König, Simon Fischer (Torhüter), Ferdinand Klingele (6), Christoph Schmid (3), Christian Lachenmaier (3), Philipp Menz (2), Daniel Gründler (2), Fabian Bohnert (2), Yannick Nolte (1), Michael Schröder (1), Valentin Wolz, Daniel Huchler, Tim Kirn, Lorenz Wolz