Handball

Handball: B-Jugend verliert knapp / D-Jugend gewinnt Heimspiel

Veröffentlicht

Die Waldseer A-Jugend muss auswärts gegen Langenau/ Elchingen eine 23:34 Niederlage hinnehmen. Die B-Jugend der TG Handballer lieferte sich ein spannendes Heimspiel gegen die Gäste aus Ehingen, welche das Spiel am Ende mit 29:24 gewinnen konnten. In der Begegnung der Waldseer C-Jugend auswärts gegen den Tabellenführer Laichingen waren die Gastgeber zu stark und das Spiel endete 19:41. Die D-Jugend konnte ihren ersten Sieg feiern. Mit der besten Saisonleistung gelang gegen Weingarten ein hochverdientes 21:9.

Männliche Jugend A Bezirksklasse:
HSG Langenau/ Elchingen – TG 1848 Bad Waldsee 34:23 (17:14)
Eine ersatzgeschwächte Waldseer Mannschaft zeigte in den ersten zwanzig Minuten gegen die Gastgeber in Langenau schönen Handball. Mit konzentrierten Aktionen in Abwehr und Angriff blieb das Team der TG auf Tuchfühlung. Doch beim Stand von 10:10 riss der Faden der Waldseer Mannschaft. Unnötige Fehler in der Abwehr führten zu einfachen Treffern für die HSG, welche diese Chance nutzte und sich zur Halbzeit eine 17:14 Führung aufbauen konnte. In Durchgang zwei wollten die Waldseer Handballer den Ausgleich erzwingen, aber das gelang nicht. Im Gegenteil führten zu viele technische Fehler und zu hastiges Spiel im Angriff dazu, dass sich die Gastgeber ohne viel Mühe auf 28:18 absetzen konnten. Die konzentrierte Schlussphase der Waldseer Handballer kam in Summer zu spät und konnte am verdienten 34:23 Sieg der HSG nichts mehr ändern.
Für die TG spielten: Noah Messmer, Max Goletz (7/4), Martin Schwendele, Lorenz Michael Hummler (1), Luca Zorell (4/1), Christoph Bergmann (1), Tobias Janke (8/3), Lukas Torresin

Männliche Jugend B Bezirksklasse Donau:
TG 1848 Bad Waldsee – TSG 1848 Ehingen 24:29 (12:13)
Die B-Jugend hatte am Samstag zu ihrem Heimspiel das Team aus Ehingen zu Gast. Von Beginn an bot sich den Zuschauern ein spannendes Spiel mit vielen guten Aktionen beider Teams. Sowohl die TG Handballer wie auch die Gäste zeigten im Angriff Geduld und warteten auf die eine vielversprechende Möglichkeit, so entwickelte sich in dauerndes Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem sich keine Mannschaft erfolgreich absetzen konnte. Beim Stand von 12:13 für Ehingen ging es in die Pause. Den besseren Start in Halbzeit zwei hatten die Gäste, welchen drei Tore in Folge gelangen. Hinzu kam eine doppelte Unterzahl für das Waldseer Team, doch Ehingen gelang es nicht daraus Kapital zu schlagen. Die TG spielte konzentriert weiter und konnte 15 Minuten vor Spielende den 20:20 Ausgleich erzielen. Doch dann kippte das Spiel – Waldsee erzielte keine Tore mehr und den Gästen gelangen die Treffer über die Außenspieler. Die Geduld im Angriff der TG wurde nicht mit einem Torerfolg belohnt und so geriet das Team der Kurstadt mit 20:25 in Rückstand. Es gelang den Gästen diesen Vorsprung zu verteidigen und so konnte sich Ehingen über einen 29:24 Sieg freuen.
Für die TG spielten: Noah Messmer, Nick Zorell (4), Martin Schwendele, Noah Rädle, Derik Onet (5), Christoph Bergmann (4/1), Lukas Lehmann (8/1), Jona Schmidberger (2), Jakob Frömmer (1), Marius Rapp

Männliche Jugend C Kreisliga Donau:
TSV Laichingen – TG 1848 Bad Waldsee 41:19 (21:10)
Das Auswärtsspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Laichingen war auf dem Papier bereits entschieden, noch bevor das Spiel begonnen hat. Und die Gastgeber wollten sich in heimischer Halle auch nicht den Hauch einer Schwäche gönnen. Konsequent und hochkonzentriert begannen die Gastgeber und legten ein 3:0 vor. Waldsee spielte mit, aber war im Angriff nicht so erfolgreich und es entwickelte sich ein gewisser Rhythmus – zwei Tore für die Gastgeber, einen Treffer für Waldsee. Beim Stand von 10:21 ging es in die Pause. Trotz der komfortablen Führung ließ Laichingen nicht nach und dominierte über die gesamte zweite Hälfte das Spiel. Und wieder war es der unermüdliche Kampfgeist der Waldseer, der diese eindeutige Begegnung am Leben hielt und weiterhin für schönen Handball sorgte. Das Team aus der Kurstadt hörte nicht auf zu spielen und es war schön anzuschauen. Am Ende gewann Laichingen deutlich mit 41:19.
Für die TG spielten: Maxim Belov, Paul Pestinger, Max Kösler, Lars Siering (2), Linus Högn, Moritz Gerstner (1), Lennard Hörnle (2), Sven Gabele (9/1), Jona Schmidberger (5), Maik Müller

gemischte Jugend D Kreisliga C Bodensee:
TG Bad Waldsee – TV Weingarten 2 21:9 (15:2)

Die Waldseer D-Jugend-Mannschaft sichert den ersten Saisonsieg.

Die D-Jugend der Waldseer Handballer trat am Samstag zuhause gegen die Nachbarn aus Weingarten an und brach den bisherigen Rekord der erzielten Tore. Mit guten Aktionen in der offensiven Abwehr konnte Waldsee früh den Ball gewinnen und mit überlegtem Spiel nach vorn Torchancen generieren. Anders als noch in den Spielen zuvor, wurde der letzte Pass auf den freien Mann erfolgreich gespielt und so belohnte sich die Mannschaft der TG endlich für ihren Trainingseifer. Die Abwehr ließ weiterhin wenig zu und der Waldseer Torhüter Maxim Belov zeigte wieder eine gute Leistung. Das Rezept mit schnellem Ballgewinn und cleverem Passspiel Tore zu erzielen wurde über die ganze erste Halbzeit nicht geändert und so ging es beim Stand von 15:2 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit spielten die Waldseer nicht mehr so zwingend, waren in der Abwehr nicht mehr so dicht am Angreifer und versuchten es mehr mit Würfen aus der zweiten Reihe. Dennoch war die TG weiterhin spielbestimmend und verteidigte die ungefährdete Führung bis zum Spielende. Am Ende feierte die Waldseer Mannschaft sich, einen neuen Tor-Rekord und den verdienten 21:9 Sieg unter dem Applaus der zahlreichen Zuschauer, die mit einem attraktiven Handballspiel für ihr Kommen belohnt wurden.
Für die TG spielten: Maxim Belov, Laura Harsch, Theo Klingele (9), Jens Fimpel (4), Ihor Drahulian, Finn Kraus (4), Viktor Billing, Lars Kraus (4)

(je)