Gerätturnen

Gerätturnen: Saisonabschluss in Biberach

Veröffentlicht

Beide Turnmannschaften der TG Biberach/Bad Waldsee traten am Sonntag in Biberach zum letzten Wettkampf ihrer diesjährigen Ligasaison an. Zu Gast waren die beiden Mannschaften der Wettkampfgemeinschaft Donau-Alb. In der Kreisliga siegte die TG Biberach/Bad Waldsee II mit 227.50 : 221.10 Punkten. Das junge Team mit den Biberachern Hannes Lutz, Jakob Schmid, Thomas Meaney und Philipp Schmid sowie Nick Zorell, Etienne Barbeau und Johannes Bayer von der TG Bad Waldsee erkämpfte sich fünf Gerätesiege. Nur am Boden gingen die Gäste in Führung. Die TG II holte aber am Pauschenpferd und an den Ringen mit konstanten Leistungen auf und führte ab der Pause. Während am Sprung die Handstandüberschläge der TG-Turner insgesamt nur 0.05 Punkte besser bewertet wurden als die der Gegner, gelang am Barren ein klarer Sieg. Mit diesem Ergebnis qualifizierte sich die Mannschaft auch für das Ligafinale. Ein Aufstieg ist allerdings nicht möglich, da in der Bezirksliga bereits die TG I vertreten ist.

Die TG Biberach/Bad Waldsee unterlag der WKG Donau-Alb am Sonntag mit 263.55 : 273.75 Punkten, was aber an der Tabellenplatzierung nichts mehr änderte. Die Mannschaft turnte sich auf den 3. Platz in der Bezirksliga Süd. Trotz der Niederlage konnten die Gastgeber noch zwei Geräte für sich entscheiden. An den Ringen und am Barren turnten sie schwierigere Elemente und wurden mit guten Wertungen belohnt. Am Ende reichte das aber nicht, um den Tabellenführer, der vor allem an Boden und Reck punktete, zu stoppen. Für die TG Biberach/Bad Waldsee I turnten Jochen Baur, Alexander Schneider, Simon Lachmair, Julian Stefanic, Michael Lämmle, Christian Stützle-Fernández (TG Biberach) und Marc Pfeilsticker (TG Bad Waldsee).