Aus den Abteilungen

Die Handballer der TG Bad Waldsee können auf ein ereignisreiches Wochenende zurückblicken.

Am vergangenen Freitag lud die TG die zweite Mannschaft der TSG Söflingen zum Pokalspiel. Den Samstag über fanden dann die offenen Stadtmeisterschaften in der Gymnasiumhalle statt.
P1000349

In der ersten Hälfte des Pokalspiels zeigte die Mannschaft von Sven Woideck eine engagierte und ansprechende Leistung, und konnte mit den zwei Ligen höher spielenden Gästen gut mithalten. So stand es zur Halbzeit 15:18.

Für die zweite Hälfte nahmen sich die Kurstädter vor, die gute Leistung beizubehalten, um möglicherweise für eine kleine Pokalüberraschung sorgen zu können. Dieser Plan ging allerdings nur sehr kurz auf. Dann verließen die Waldseer zusehends die Kräfte und Konzentrationsfehler schlichen sich mehr und mehr ein. Die TSG sorgte mit einem 6:0 Lauf dann für klare Verhältnisse. Schlussendlich stand somit eine nach der starken ersten Hälfte ernüchternde 24:36 Niederlage zu Buche.
P1000408

Erfreulicher liefen dagegen die großen Stadtmeisterschaften am Folgetag. Sechs Teams waren angetreten, pro Mannschaft durften maximal 2 aktive Handballer auf dem Feld stehen. Alle Teams traten jeweils gegeneinander an. Die Pausierenden und weitere Zuschauer gaben dem Treiben auf dem Feld bei Weißwurst und Brezeln eine lautstarke Atmosphäre. Den Siegerpokal konnte in diesem Jahr hochverdient das Team „Weinstube Hasen“ in die Höhe stemmen. Den zweiten und dritten Platz belegten die „BHKW Bomber“ von der Firma Schnell in Amtzell und das „Team Future“ mit einem Großteil aus der Waldseer A-Jugend.