Badminton

Badminton: Zwei Niederlagen am 5. Spieltag

Am 5. Spieltag der Bezirksliga Oberschwaben unterlag die SG Bad Waldsee/Reute zu Hause dem TSV Altshausen IV und dem TSV Altshausen V knapp mit jeweils 3:5. In der aktuellen Tabelle hat dies mit Rang 7 einen Platz im Tabellenkeller zur Folge.

SG Bad Waldsee/Reute – TSV Altshausen IV 3:5

Zu Beginn entschieden Sarah Schmid und Sabine Rauhut das Damendoppel für sich und auch Josef Prinz und Ronny Bretag überzeugten im Herreneinzel. Mit einer 2:0 Führung im Rücken gewann Sarah Schmid im Dameneinzel souverän. Doch dann wendete sich das Spiel. In den anschließend folgenden Herreneinzeln mussten Raphael Kühndel, Ronny Bretag und Nico Wegener den Gästen aus Altshausen zum Sieg gratulieren. Neuer Spielstand lautete 3:3 unentschieden. Im Mixed waren Josef Prinz und Sabine Rauhut unterlegen und auch Nico Wegener und Raphael Kühndel konnten im Herrendoppel keinen Sieg verbuchen. So stand eine bittere, aber nicht unberechtigte 3:5 Niederlage auf dem Papier.

SG Bad Waldsee/Reute – TSV Altshausen V 3:5

Nico Wegener und Raphael Kühndel gewannen nach zwischenzeitlicher Schwäche in Satz zwei das Herrendoppel und auch das Damendoppel gespielt von Sabine Rauhut und Sarah Schmid endete zugunsten der SG Bad Waldsee/Reute. Außerdem entschied Ronny Bretag das Herreneinzel für sich. Doch plötzlich bot sich ein ähnliches Bild wie im Spiel zu vor. Josef Prinz und Sabine Rauhut unterlagen im Mixed nach spannendem Spiel und Sarah Schmid verlor im Dameneinzel knapp gegen eine sehr turniererfahrene Gegnerin. Im Herrendoppel fehlte Josef Prinz und Ronny Bretag in drei spektakulären Sätzen leider das Quäntchen Glück und im Herreneinzel verloren Nico Wegener und Raphael Kühndel mangels Kondition.

Bericht: Sarah Schmid

Foto oben: Das Team der SG Bad Waldsee/Reute (v. l.): Nico Wegener, Sarah Schmid, Ronny Bretag, Sabine Rauhut, Raphael Kühndel und Josef Prinz.