Handball

Waldseer Handballherren feiern ersten Saisonsieg vor heimischem Publikum/ A-Jugend festigt Platz 3

(je) Mit einem fulminanten 33:12 Sieg nutzten die Herren 1 der Waldseer Handballer ihre Chance beim letzten Heimspiel des Jahres um zu punkten. Gegen unterlegene Gäste aus Hard konnten die Waldseer von Beginn an frei aufspielen und sich nach vielen knappen Niederlagen endlich mit zwei verdienten Punkten belohnen. Die Herren 2 der TG Handballer verloren indes ihr Spiel gegen Burlafingen mit 19:21. Die A-Jugend konnte sich mit einem 33:22 Sieg über Lindau erfolgreich in die Winterpause verabschieden. Die B-Jugend musste auswärts gegen den Tabellenführer Gerhausen eine 11:26 Niederlage hinnehmen. Im Heimspiel der C-Jugend gegen die Gäste aus Isny lief von Beginn an alles nach Plan und Waldsee gewann mit 31:16 deutlich. Die D-Jugend lieferte mit knappem Kader vor heimischem Publikum ihre beste Saisonleistung ab, verlor aber gegen überlegene Gäste aus Hohenems mit 9:30.
Bilder: Heiko Stein

 

Männer Kreisliga A Bodensee: TG Bad Waldsee – HC Hard 2                                                   33:12 (17:4)

Schon von Beginn an nahmen die Kurstädter das Spiel in die Hand und spielten sich eine 8:0 Führung heraus. Die Gäste aus Vorarlberg, welche lediglich in Spielstärke angereist waren, schienen kein Mittel gegen die gut stehende Waldseer Abwehr zu finden. So dauerte es knappe 20 Minuten, bis das erste Tor für die Gäste zum 8:1 fiel. Auch im weiteren Spielverlauf war die TG die klar spielbestimmende Mannschaft und konnte bereits in der ersten Halbzeit nach Herzenslust kombinieren und kontern, so dass es beim Stand von 17:4 in die Pause ging. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich die Partie sehr einseitig. Die TG aus Bad Waldsee dominierte das Spiel und erzielte mit gelungenen Spielzügen viele schöne Tore. Die Gäste aus Hard kämpften tapfer und wurden beim Stand von 33:12 durch die Schlusssirene erlöst. Der Mannschaft um Trainer Mack konnten ihren verdienten und zu keiner Zeit gefährdeten ersten Saisonsieg gegen den HC Hard II vor heimischer Kulisse feiern.

Für die TG spielten: Simon Fischer, Fabian Bohnert (1), Christoph Schmid, Dominik Hallanzy (2), Julian Lukas Rettich (1), Marco Hebeisen (5), Ferdinand Klingele (5/2), Lorenz Wolz (5), Yanick Nolte (3), Timo Lorinser (5), Michael Schröder (5), Stefan Kauer

 

Männer Kreisliga B Donau: TG Bad Waldsee 2 – SG Burlafingen/ PSV Ulm 2                    19:21 (9:12)

Den Herren 2 der Waldseer Handballer stellte sich im Spiel gegen Burlafingen ein hochmotivierter Gegner entgegen und entsprechend intensiv entwickelte sich diese Begegnung. Von Beginn an lauerten beide Teams auf den ersten Fehler, die erste Schwäche der Gegner und so stand es nach fünf Minuten erst 1:1. Die Gäste bekamen dann zunächst besseren Zugriff auf das Spiel und konnten sich eine 1:4 Führung aufbauen. Die Abwehr der TG stabilisierte sich aber immer mehr und machte es den Gästen schwer aus dem Spiel heraus Tore zu erzielen. Leider führten einfache Ballverluste zu vielen Konterchancen der Gäste und so wurden die Waldseer bis zur Pause mit 9:12 auf Abstand gehalten. Die TG kämpfte sich in der zweiten Halbzeit Tor um Tor heran und konnte nach 45 Minuten zum 15:15 ausgleichen. Die Heimmannschaft versäumte aber in Führung zu gehen, lief erneut einem Rückstand nach und musste erst mal wieder ausgleichen. Sieben Minuten vor Spielende gelang den Waldseern das 17:17 und sie hätten das Spiel in Überzahl drehen können. Aber es gelang den Mannen der TG nicht und die Gäste nutzten ihre Chancen besser und konnten das Spiel mit 19:21 nach Hause bringen.

Für die TG spielten: Timo König, Valentin Wolz (6/2), Stefan Kauer (2/1), Eray Ipek (1), Daniel Huchler, Wolfgang Herrmann, Maxime Cless, Florian Schoof (4), Jan Emele (1), Alexander Koeleman (1), Klaus Heinzler (4/1), Stefan Schädler, Christof Rauhut

 

Männliche Jugend A Bezirksklasse: TG 1848 Bad Waldsee – TSV Lindau                              33:22 (16:9)

Nach der Niederlage am vergangenen Spieltag bei der TSG Leutkirch, wollten die Waldseer A-Jugendlichen Wiedergutmachung betreiben und gegen die noch punktlosen Lindauer einen Sieg einfahren. Durch gute Abwehrarbeit und konzentriert vorgetragene Angriffe schafften die Kurstädter schnell ein 9:3 Führungspolster gegen die Gäste aufzubauen. Stetig konnten die TGler den Vorsprung bis zum Halbzeitstand von 16:9 ausbauen. Die zweite Hälfte wollten die Waldseer genauso bestreiten wie die erste, allerdings fanden die Gäste besser zurück ins Spiel und konnten den Rückstand durch vier Tore in Folge schnell verringern. Nach einer Auszeit schafften es die Waldseer den Schalter wieder umzulegen. In der Folge bot sich den Zuschauern ein schnelles Spiel mit vielen Toren. Erst in den letzten zehn Minuten ließ die Kraft der Gäste merklich nach und die Waldseer konnten den Sack zu machen. Mit diesem verdienten 33:22 Sieg belohnt sich das Team um Trainer Fabian Bohnert und sichert sich mit dem letzten Spiel der Hinrunde den dritten Tabellenplatz.

 

Für die TG spielten: Jannis Rechner, Leon Kirn (4), Marco Hebeisen (4), Dominik Hallanzy (6), Jan Siering (1), Lukas Bergmann (11), Jonas Lehmann, Alexander Langlouis, Julian-Lukas Rettich (5), Lukas Torresin, Maxime Cless (2), Dominik Beck

 

Männliche Jugend B Bezirksklasse Donau: TV Gerhausen – TG 1848 Bad Waldsee         26:11 (15:2)

Zu Gast beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Gerhausen – mit dieser Konstellation hatte die B-Jugend der Waldseer Handballer ein schweres Los gezogen. Die Gastgeber ließen vor der ersten Spielminute keinen Zweifel daran aufkommen, wer das Spiel am vergangenen Samstagmittag bestimmen sollte. Nach zehn gespielten Minuten hatte Gerhausen bereits einen acht Tore Vorsprung aufgetürmt. In der ersten Spielhälfte lief gar nichts zusammen für die Waldseer Handballer. Beim Stand von 2:15 ging es in die Pause. Die Waldseer steckten aber nicht auf und nutzten die zweite Halbzeit. Mit mehr Druck im Angriff und mehr Konsequenz in der Abwehr konnte das Spiel nun ausgeglichener gestaltet werden. Doch ließ der Gastgeber nicht mehr zu und so endete Hälfte zwei für sich genommen passabel mit 9:11. Gerhausen gewann aber durch eine starke erste Halbzeit in Summe mit 26:11.

Für die TG spielten: Martin Schwendele (1), Micha Högn (2), Jan Sierung (1) Derik Onet (2) Lorenz Michael Hummler (2) Jonas Lehmann (1/1), Dominik Beck, Lukas Torresin (1), Thomas Lachenmaier (1)

 

 

 

Männliche Jugend C Kreisliga Donau: TG 1848 Bad Waldsee – TV 1846 Isny                       31:16 (15:6)

Mit gut besetzter Bank und einem konzentrierten Start in die Partie gegen Isny konnte die Mannschaft der Waldseer C-Jugend bereits früh einen beruhigenden Vorsprung herausspielen. Nach elf Minuten lag die TG mit 8:1 vorn. Mit schnellem Angriffsspiel und solider Abwehrarbeit wurde die Führung vom Team um Trainerin Jana Kösler Tor um Tor ausgebaut. Mit einem 15:6 ging es in die Pause. Die Waldseer zeigten auch in Hälfte zwei eine ansehnliche und geschlossene Mannschaftsleistung, dem die Gäste aus Isny wenig entgegensetzen konnten. So wurde die Führung der Waldseer zwischenzeitlich auf 30:10 Tore ausgebaut. Lukas Lehmann wuchs erneut über sich hinaus und konnte mit 18 Treffern erneute seine jüngste Bestmarke übertreffen. Dann ließ die Konzentration etwas nach und Isny mobilisierte die letzten Reserven. Mit einem Schlussspurt bereinigte Isny das Ergebnis noch auf 31:16. Mit diesem deutlichen Sieg für Waldsee endet die Hinrunde der C-Jugend.

Für die TG spielten: Lars Siering, Max Kösler, Florian Buck (3), Sven Gabele, Lennard Hörnle, Daniel Drewniok, Noah Rädle (1), Jona Schmidberger (3), Nick Pillasch, Nick Zorell (6), Lukas Lehmann (18)

 

 

Gemischte Jugend D Kreisliga C Bodensee: TG 1848 Bad Waldsee – HC Hohenems 2   9:30 (3:12)

Aufgrund vieler Verletzungen musste sich die Mannschaft der Waldseer D-Jugend ohne Auswechselspieler den Gästen aus Hohenems stellen. Das erste Tor der Partie gelang auch glatt den TG Handballern, doch leider sollte das zunächst das Einzige bleiben. Die körperlich und spielerisch überlegenen Gäste zeigten ihre Klasse und konnten die erste Spielhälfte dominieren. So ging es beim Stand von 3:12 in die Halbzeit. Doch die Waldseer ließen sich nicht beirren und kämpften tapfer weiter. Schließlich wurden die Mühen belohnt und der Mannschaft der TG gelangen weitere Tore. Doch ein Zwischenspurt der Gäste rückte die Kraftverhältnisse wieder ins richtige Licht und nach einer elf Tore Serie erhöhte Hohenems nochmals auf 5:27. Doch trotzdem zeigten die Waldseer Moral und Herz und kämpften geschlossen bis zur letzten Sekunde. Waldsee spielte noch einmal frech auf und konnte mit gelungenen Aktionen und unermüdlichem Einsatz ihrerseits eine vier Tore Serie auflegen. Mit einem 9:30 mussten sich die Waldseer geschlagen geben, haben aber die bisher beste Saisonleistung gezeigt.

Für die TG spielten: Maximilian Belov, Theo Klingele, Max Kösler (7/1), Maik Müller, Linus Hilgn, Paul Pestinger, Lars Kraus (1)

Alle Bilder von Heiko Stein