Volleyball

Volleyball: Männer 1 und Frauen 1 zum Jahresabschluss zu Hause

Veröffentlicht

Zum Jahresabschluss haben die TG Volleyballer nochmal zwei Topspiele auf dem Programm. Die Männer empfangen im ersten Rückrundenspiel am Samstagabend um 19:00 Uhr den Tabellenzweiten TSV G.A. Stuttgart II, die Frauen treffen zum Abschluss der Hinrunde am Sonntag um 16:00 Uhr ebenfalls auf den Tabellenzweiten, den TV Rottenburg.

Männer erwarten TSV G.A. Stuttgart II

Bevor es in die kurze Weihnachtspause geht, haben die TG – Volleyballer im dritten Heimspiel in einer Woche mit dem Tabellenzweiten G.A. Stuttgart eines der Top-Teams der Liga zu Gast. Die Gäste haben in der gesamten Hinrunde nur ein Spiel verloren (in Freiburg) und haben ihre Klasse zuletzt mit einem 3:2 Sieg beim noch knapp vor ihnen liegenden Tabellenführer ASV Botnang eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im VLW-Pokal haben sie kurioserweise die eigene erste Mannschaft (Drittligist) ausgeschaltet. Die Stuttgarter sind eine äußerst routinierte und abgezockte Mannschaft und wahrscheinlich das Team mit dem höchsten Durchschnittsalter der Liga. Aber Alter schützt offensichtlich vor Leistung nicht und so kommt das Team aus der Landeshauptstadt als klarer Favorit mit dem Anspruch nach Bad Waldsee dem ASV Botnang auf den Fersen zu bleiben. Eine reizvolle Aufgabe also für die Einheimischen, die nach einer glänzenden Hinrunde auf dem vierten Platz liegen und die Partie völlig unbeschwert in Angriff nehmen können. Die Truppe von Trainerteam Evi Müllerschön und Peer Auer will den Schwung des überraschend deutlichen 3:0 Pokalsiegs gegen den Drittligisten TV Rottenburg II vom Mittwochabend mitnehmen und den hoffentlich wiederum zahlreichen Zuschauern noch einmal gutes Volleyball bieten. In der Hinrunde unterlagen die Oberschwaben in Stuttgart mit 1:3. Man darf gespannt sein, wie weit Kapitän Pirmin Dewor und Co. Dem Favoriten Paroli bieten können.

Frauen empfangen den TV Rottenburg

Eine ähnliche Konstellation finden die Frauen in der Oberliga vor. Zu Gast haben auch sie den Tabellenzweiten TV Rottenburg, der zuletzt von Sieg zu Sieg eilend als Favorit nach Waldsee kommt. Auch die TG Frauen haben eine prima Hinrunde gespielt und liegen vor dem letzten Spieltag der Hinrunde überraschend auf Platz vier der Tabelle. Dass sie auch gegen die Spitzenteams der Liga nicht chancenlos sind, haben sie beim letzten Heimspiel gegen den Tabellenführer SV Fellbach unter Beweis gestellt, das sie nach einem sehenswerten Spiel erst im Tie-Break mit 2:3 verloren. Auch für das Team von Trainer Simon Scheerer gilt es, noch einmal alle Kräfte vor der Weihnachtspause zu mobilisieren und den Gästen alles abzuverlangen.

Weitere Aktiven-Teams spielen auswärts

Auch alle übrigen Aktiven-Teams sind noch einmal im Einsatz. Die Spielgemeinschaft Ochsenhausen-Waldsee ist am Samstag um 14:00 Uhr in der Frauen-Landesliga in Horgenzell zu Gast, zeitgleich spielt die dritte Frauenmannschaft beim SV Muttensweiler. Die zweite Männermannschaft tritt am Sonntag um 11:00 beim TSV Eningen II an und versucht den Anschluss an die vorderen Plätze der Bezirksliga zu halten, die Männer III spielen ebenfalls am Sonntag ab 13:00 Uhr in Bad Saulgau.