Gerätturnen

Turnen: Gold und Silber für TG Biberach-Bad Waldsee bei Nachwuchsliga 2016

Veröffentlicht

75_icon_turnen_barren_schwarz_auf_weiss_250pxNochmal alle Kräfte mobilisierten die Waldseer Turner vergangenen Sonntag bei den oberschwäbischen Mannschaftsmeisterschaften der Nachwuchsturner. Nachdem im September die Kraft und Beweglichkeit im Vordergrund stand, ging es bei den folgenden Turnwettkämpfen darum, anspruchsvolle Kürübungen mit bis zu acht Elementen zu zeigen.

Sehr gut gelang dies den Junioren. Gemeinsam mit den Turnkameraden aus Biberach glänzten Johannes Bayer und Joseph Rehaag an ihren Spezialgeräten. Platz 1 im Kraft-Beweglichkeitswettkampf und zweimal Rang 2 in den Kürwettkämpfen reichten zum Gesamtsieg vor dem TV Kressbronn und dem TV Eisenharz.

Ihren Trainingsfleiß setzten die C-Jugendlichen gut um. Trotz Verletzungen gingen immer mindestens fünf Turner bei den jeweiligen Wettkämpfen an den Start. Lukas Barczyk, Franz Rehaag, Aaron Steinhauser, Leon Voss und Nick Zorell turnten mit ihren Biberacher Mannschaftskollegen Alexander Schneider und Philipp Schmid konstant und belegten bei allen drei Wettkämpfen Rang 2 hinter der TSG Ailingen und vor dem TV Eisenharz.

Auch die D-Jugendlichen Olivier Barbeau, Moritz Knoll und Maximilian Koop turnten in einer Wettkampfgemeinschaft mit Biberach. An den meisten Geräten waren die fünf in Augenhöhe mit ihren Gegnern. An den Ringen und dem Reck waren allerdings die Ausgangswerte noch zu niedrig. Hier gilt es, weiter an einer Erhöhung des Schwierigkeitsgrades zu arbeiten. Am Ende reichte es zu Rang fünf.

Elf Mannschaften starteten bei den Jüngsten in der E-Jugend. Nach schwachem Start bei den Kraft und Beweglichkeitsübungen steigerten sich die sieben Waldseer Teilnehmer bei den folgenden Kürwettkämpfen deutlich. Einmal Rang 10 und zweimal Platz 8 führten am Ende zum 9. Platz in der Gesamtwertung. Es turnten Matthieu Barbeau, Theo Klingele, Leon Malutin, Gero Reisch, Matti Salzbrunn, Leon Spies und Lennart Wieland.

(PS)