Tischtennis

Tischtennis: Herren II geht als Tabellenzweiter in die Corona-Pause

Im Vorgriff auf die seit 02.11. geltenden verschärften Corona-Regeln, hatte der Verband Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) den Spielbetrieb bereits ab 30.10. ausgesetzt. Dadurch wurde in der Kreisliga C Bodensee das anstehende Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer SV Blitzenreute II und dem Tabellenzweiten TG Bad Waldsee II verhindert.

Die II. Herren-Mannschaft der TG steht nach fünf Saisonspielen als Aufsteiger überraschend mit 8:2 Punkten auf Platz zwei. Im vierten Spiel musste sie sich gegen den SV Ettenkirch erstmals mit 5:9 geschlagen geben. Am 24.10. folgte darauf ein weiterer souveräner 10:2-Sieg gegen den damaligen Tabellendritten TV Kressbronn 1898. Der erstmalig angewandte coronabedingte Modus ohne Doppel schien ein Nachteil für die TG zu sein, denn die Doppel-Bilanz betrug bis dahin 10:2 Siege. Allerdings konnten alle Akteure auch im Einzel überzeugen, allen voran die beiden Jugendersatzspieler Leon Minsch und Lukas Dachs, die jeweils ihre zwei Spiele gewannen. Auch Joachim Dullinger, Markus Czasch und Uwe Eilers blieben jeweils zweimal siegreich. Lediglich Frieder Jetter musste sich in seinem ersten Saisonspiel zweimal geschlagen geben.

Wie die bis zunächst bis 30.11. ausgesetzte Saison fortgesetzt werden soll, ist derzeit noch nicht geklärt.

Uwe Eilers