Allgemein

Spielbericht U20 weiblich – Landesliga – TG Bad Waldsee vs. VfL Oberjettingen

Einen erfreulichen ersten Spieltag lieferte die U20 weiblich beim vorgezogen Spieltag

TG Bad Waldsee – VfL Oberjettingen 2:0 (25:12, 25:13)
TG Bad Waldsee – FV Tübinger Modell 2:0 (25:20, 25:15)

TG Bad Waldsee – TG Biberach 1:2 (23:25, 25:22, 10:15)

ag der deutschen Einheit in der Landesliga ab. Vor eigenem Publikum holten die Mädchen sieben Punkte aus den drei Spielen.Im Auftaktspiel gegen den altbekannten Rivalen aus Biberach gab es einmal mehr ein Spiel auf Augenhöhe das wie so oft im Tie-Break entschieden wurde. In einer ausgeglichenen Partie brachten die Einheimischen eine 23:20 – Führung im ersten Durchgang nicht nach Hause, glichen aber ähnlich knapp im zweiten Satz aus. Im Tie-Break hatten die Gäste am Ende die Nase nicht unverdient vorne und sicherten sich den Sieg und damit den zweiten Punkt. Ungefährdet kam die TG anschließend zu einem klaren Zweisatz-Sieg gegen den VfL Oberjettingen und besiegte im letzten Spiel etwas unerwartet auch das Tübinger Modell. Nach einem lange Zeit ausgeglichenen Spiel gelangen den Einheimischen zum Satzende die entscheidenden Punkte um sich abzusetzen. In Durchgang zwei unterliefen den Gästen vermehrt Fehler und das Team von Jan Herkommer nützte diese um sich früh abzusetzen und einen 2:0 Sieg nach Hause zu spielen. Mit sieben Punkten liegt die TG damit auf Rang zwei der Landesligatabelle.

TG: Anne Kapitel, Katja Real, Antonia Feder, Rebecca Militz, Katja Fluhr, Christina Spägele, Julia Herkommer, Sabrina Schwandt