Leichtathletik

Leichtathletik: Waldseer U10 holt Silber beim WLV-Pokal

Ein starkes U 10 Team der TG Bad Waldsee erkämpfte sich am Samstag den 2. Platz beim WLV Pokal der Kinderleichtathletik in Geislingen (Zollernalbkreis). Neun Teams mit insgesamt rund 90 Kindern gingen mit vollem Eifer und bei tollem Spätsommerwetter an den Start.

Die stolzen U10er mit Trainerteam beim WLV Pokal in Geislingen
Die stolzen U10er mit Trainerteam beim WLV Pokal in Geislingen: Trainer Sven Müller und Silke Zimmerling sowie (v.l.n.r.) Michael Altvater, Laurin Volkwein, Paul Steiner, Paul Bodon, Philipp Merk (stehend) und Theresia Willburger, Vanessa Zimmerling, Georgiana Martinek.

Zum zweiten Mal kämpften die Kids um den Pokal des Württembergischen Leichtathletikverbandes. Fünf verschiedene Disziplinen galt es zu absolvieren. In der Hindernis-Sprintstaffel holten sich die TG-Kids trotz Schwierigkeiten bei der Staffelübergabe souverän den Sieg. Auch beim Speerwurf konnte man die intensiven Trainingseinheiten deutlich erkennen und die Kampfrichter staunten nicht schlecht über die Weiten und lobten die Leistung der jungen Athleten sowie der Trainer. Die guten Leistungen bei der Team-Biathlon-Staffel, der Weitsprungstaffel sowie den Wechselsprüngen ließen die Kinder und die Trainer ebenso mit einem guten Gefühl in die Siegerehrung gehen. Am Ende wurden sie mit einem hervorragenden 2. Platz und somit einer Silbermedaille belohnt. Trainer Sven Müller meinte: „Ich bin richtig stolz auf euch!“

Für die U 10 waren am Start: Michael Altvater, Paul Bodon, Georgiana Martinek, Philipp Merk, Paul Steiner, Laurin Volkwein, Theresia Willburger und Vanessa Zimmerling.