Aus den Abteilungen

Konstantin Häcker ist Baden-Württembergischer Meister

Konstantin Häcker ist Baden-Württembergischer Meister
Gerhard Bochtler wird 3. bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Heidelberg140730_Heidelberg_Bochtler
140730_Heidelberg_BaWü
Heidelberg/Bad Waldsee/ HeidelbergMan – 1,6 km Schwimmen im Neckar, knüppelharte 36 km Radfahren mit 800 Höhenmetern und ein anschließender 10km-Lauf auf dem Heidelberger Philosophenweg, so sah der olympische Triathlon mit den Baden-Württembergischen Meisterschaften letzten Sonntag aus. Bei optimalen äußeren Bedingungen, 28°C und Sonnenschein trafen sich hier über 600 Triathleten um diesen Wettkampf zu bestreiten und die Baden-Württembergischen Meister zu feiern. Unter Ihnen auch Gerhard Bochtler und Konstantin Häcker, die für die fit4tri TG Bad Waldsee an den Start gingen.140730_Heidelberg_Häcker2140730_Heidelberg_Häcker1

Beinahe zusammen, Konstantin Häcker als 28. und Gerhard Bochtler als 31., kamen die zwei Waldseer aus dem Neckar gestiegen und machten sich auf, zu den Rennmaschinen um die schwere Radstrecke zu bewältigen. Konstantin Häcker kam mit der Radstrecke gut zurecht, konnte sich durch eine sehr starke Radleistung nach vorne arbeiten und so in Reichweite der schnellsten Schwimmer kommen. Auch Gerhard Bochtler war wie gewohnt schnell auf dem Rad unterwegs und machte Plätze gut.

Im abschließenden 10 km Lauf war für Häcker die Sache klar – die schnellste Laufzeit muss her, um hier den Titel zu holen! Häcker, der für die Laufzeit Nummer 1 bekannt ist, schaffte es auch an diesem Tag wieder. Mit einer phänomenalen Laufzeit von 35:18 Minuten nach der harten Radstrecke hatte er es geschafft. Mit einer Gesamtzeit von 02:06:07 erreichte er im Gesamtplacement in der Ba-Wü-Meisterschaftswertung den 4. Platz und kann sich nun nach dem Deutschen Meistertitel auf der Mitteldistanz vom letzten Jahr nun auch über den Baden-Württembergischen Meistertitel in der Altersklasse TM 25 freuen.

Gerhard Bochtler beendete das Rennen ebenfalls sehr erfolgreich. Knapp musste er sich zwei Athleten aus seiner Altersklasse geschlagen geben. Bochtler stieg als erster der Altersklasse TM50 aus dem Wasser, verlor aber einen Platz auf dem Rad und einen weiteren Platz auf der Laufstrecke. So wurde er mit einem sehr starken Wettkampf 3. in der Ba-Wü-Meisterschaftswertung der Altersklasse TM50. Dem Deutschen Meister auf der Mittel-und Langdistanz vom letzten Jahr fehlten hier nur gute eineinhalb Minuten zum Sieger, also eine sehr knappe Entscheidung. Bochtler belegte mit einer Gesamtzeit von 02:17:32 im Gesamtplacement den 23. Platz.