Handball

Handballer und Gäste starten sportlich ins neue Jahr

Veröffentlicht

Knapp 100 Handballer und Gäste starteten am Samstag sportlich ins Jahr 2017. „Unser Neujahrsfest fand bereits in der fünften Auflage statt“, so Abteilungsleiter Michael Gapp. „Ganz besonders freuen wir uns über die Jahr für Jahr steigenden Teilnehmerzahlen, die sowohl für die Attraktivität unseres Festes, als auch für unsere hervorragende Jugendarbeit der letzten Jahre sprechen.“

Etwa 40 handballspielende Kinder und Jugendliche sowie deren Geschwister, aber auch Aktive und Eltern tummelten sich beim sportlichen Teil in der Gymnasiumhalle. Bei Fang- und Abwerfspielen kamen vor allem die Großen gegen flinke und wendige Kinder ins Schwitzen. In den folgenden Parcours-Wettkämpfen schenkten sich die gemischten Mannschaften nichts. Schluss- und sportliche Höhepunkte in Sachen Ehrgeiz und Spaß für Beteiligte und Zuschauer waren wie jedes Jahr Balltreiben und Mattenrutschen.

Den Beginn des gemütlichen gemeinsamen Abendessens nutzte Abteilungsleiter Gapp für einen kurzen Rückblick. Sozusagen das Sahnehäubchen des vergangenen Jahres sei der nahezu makellose Titelgewinn und damit Aufstieg der Aktiven gewesen. Besonders im Kinder- und Jugendbereich trage die intensive ehrenamtliche Arbeit der letzten Jahre Früchte. Seit langem biete man wieder einen lückenlosen und geregelten Übungs- und Wettkampfbetrieb von der E- bis hin zur A-Jugend. „Mein und unser Dank gilt allen, die diese Entwicklung möglich gemacht haben: von den Spielerinnen und Spielern, über unsere Übungsleiter bis hin zu den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund“, so Gapp.