Aus den Abteilungen

Handballer feiern souveränen Sieg

Einen souveränen Sieg durften die Handballer der TG Bad Waldsee am vergangenen Samstag feiern. Vor heimischem Publikum mussten sich die Gäste vom SV Buchau mit 36:25 geschlagen geben.

 

Nachdem die Waldseer im Hinspiel mit einer desaströsen Leistung mit 9 Toren verloren hatten, hatte die Mannschaft einiges wieder gut zu machen. Die Hausherren gingen hoch motiviert ins Spiel und konnten in den Anfangsminuten über konsequente und schnelle Angriffe einen passablen Vorsprung von 4 Toren erarbeiten, der mit fortlaufender Spielzeit immer weiter anwuchs. Die Gäste, deren Angriff aufgrund der guten, offensiven Abwehr der TG, kaum ins Rollen kam, zeigten zu allem Überfluss eine desolate Defensivleistung. Folgerichtig hatten sie auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit den Waldseern nichts entgegenzusetzen. So zeigte die Anzeigetafel ein verdientes 18.9 beim Seitenwechsel.

 

Für die zweite Halbzeit gab Trainer Sven Woideck die klare Marschroute vor, den Vorsprung weiter ausbauen, um die Hinspielniederlage endgültig vergessen zu machen. Allerdings konzentrierten sich die Gastgeber nun immer mehr aufs Tore schießen, und die Abwehr verwaiste zusehends. So kamen die Buchauer  immer wieder zu guten Chancen, doch die Waldseer Angriffsmaschinerie war an diesem Abend, trotz des Fehlens des Topsorers Philipp Menz, nicht zu stoppen. So erzielte alleine Jonas Weltner 11 Tore in diesem Spiel. Doch aufgrund der weiterhin außerordentlich schlechten Abwehr der Gäste durfte jeder Feldspieler der TG mindestens ein Tor erzielen und man spielte regelrecht Schießbudenhandball mit den überforderten Buchauern. So stand schlussendlich ein hochverdienter 36:25 Sieg zu Buche. Die Mannschaft hat gezeigt welches Potential sie im Angriff hat und möchte dies auch in den folgenden Spielen gegen die TG Biberach und den SV Uttenweiler beweisen. Einziges Manko war an diesem Tag die Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit, die aber auf die mangelnde Konzentration bei einer so hohen Führung zurückzuführen ist.

 

Für die TG Speilten: Michael Gapp( Tor), Simon Fischer (Tor), Jonas Weltner (11), Christoph Schmid (4), Ferdinand Klingele (4), Stefan Kauer (4/1), Fabian Bohnert (4/2), Tobias Kauer (3), Valentin Wolz (3/1), Daniel Huchler (1) und Michael Schröder (1)
700_7855