Handball

Handball: TGler laden am Samstag zum Heimspieltag in die Gymnasiumssporthalle

Veröffentlicht

Die Winterpause ist beendet und die Herren der TG Handballer läuten die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn Langenargen-Tettnang 2 ein. Spielbeginn ist 19:15 Uhr. Davor um 17:00 Uhr kämpfen die Herren 2 der Waldseer gegen die Gäste aus Laichingen um Punkte. Am Nachmittag spielt die Jugend – um 15:00 Uhr hat die A-Jugend ihr Derby gegen Ravensburg, um 13:20 Uhr spielt die B-Jugend gegen Gerhausen und eröffnen wird den Spieltag die D-Jugend mit ihrem Rückspiel gegen Weingarten um 11:55 Uhr. An diesem von der Fasnet geprägten Tag sind alle Gäste, Hästräger und Freunde des Sports in der Gymnasiumsporthalle willkommen.

Mit einem Trainingslager am vergangenen Wochenende (Foto) schloss Trainer Edi Mack die Vorbereitungen auf die Rückrunde der TG Handballherren ab. Hochmotiviert und mit einer tollen Leistung beim Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Wangen, brauchen sich die Waldseer nicht verstecken. Ganz im Gegenteil ist es nun für das junge Waldseer Team an der Zeit, sich für den geleisteten Einsatz in Spielen und Training mit Toren und Siegen zu belohnen. Erste Hürde ist der Tabellennachbar Langenargen-Tettnang und die Zeichen stehen gut, dass die Mannschaft diese Aufgabe meistern kann. Die Waldseer Herren 2 haben mit Laichingen auch ihren Tabellennachbarn zu Gast und sollten punkten, um in der Tabelle nach oben voranzukommen. Vor den Spielen der Aktiven absolvieren die Jugendteams der TG Handballer ihre Spiele. Die D-Jugend eröffnet den Spieltag um 11:55 Uhr gegen Weingarten, gefolgt von der Partie der B-Jugend gegen Gerhausen um 13:20 Uhr, bevor die A-Jugend um 15:00 Uhr ihr Derby gegen Ravensburg beginnt. Die Mannschaft um Trainer Fabian Bohnert konnte sich in den letzten Spielen der Hinrunde kontinuierlich steigern und hat nach dem Tabellenführer Weingarten letzte Woche nun den Verfolger der TSB Ravensburg zu Gast. Das wird ein spannender Spieltag und für das leibliche Wohl der Zuschauer und närrischen Gäste ist gesorgt. (je)