Handball

Handball: TG-Herren gewinnen Heimspiel / Auch A-Jugend erfolgreich

Veröffentlicht

Die Herren der TG-Handballer (Foto mit Trainer Edi Mack) feiern ihren ersten Sieg der Saison gegen Hard vor heimischem Publikum. Mit einer konzentrierten Leistung konnten die Waldseer ihr Potential abrufen und feierten einen überzeugenden 28:23 Heimsieg. Die Waldseer A-Jugend war zuhause gegen Illertal ebenfalls erfolgreich und errang einen 36:33 Sieg. Die B-Jugend der TG Handballer musste gegen die Gäste aus Ravensburg eine knappe 21:25 Niederlage hinnehmen. Auch die Begegnung der Waldseer C-Jugend gegen Biberach endete mit einer 23:29 Niederlage. Die D-Jugend verkaufte sich gegen Wangen zwar sehr gut, aber das Spiel endete 24:12 für die Gäste aus dem Allgäu.

Männer Kreisliga A Bodensee: TG Bad Waldsee – Alpla HC Hard 2 28:23 (18:8)
Die Waldseer Handballherren traten zuversichtlich zu ihrem Heimspiel gegen die Gäste aus Hard an. In der Vergangenheit gelangen gegen die Vorarlberger zuhause immer gute Spiele. Auch diese Partie begann gut für die Waldseer. Mit einer tadellosen Leistung in der Abwehr bot die Mannschaft um Trainer Edi Mack wenig Raum für die technisch starken Spieler aus Hard. Mitte der ersten Halbzeit übertrug sich der Erfolg der Defensive der TG auf den Angriff und das Spiel wurde von nun an dominiert. Während den Gästen lediglich zwei Treffer gelangen, bauten sich die Waldseer bis zur Halbzeit eine 18:8 Führung auf. In Durchgang zwei war das Spiel der Kurstädter nicht mehr so zwingend. Die Abwehr ließ mehr zu und im Angriff fehlte die letzte Konsequenz, aber Waldsee verteidigte die Führung erfolgreich und hielt Hard immer auf Abstand. Am Ende freuten sich Spieler und Zuschauer über einen verdienten 28:23 Heimsieg und zwei wichtige Punkte.
Für die TG spielten: Michael Gapp, Fabian Bohnert, Christoph Schmid, Dominik Hallanzy, Jonas Deinet (1), Luca Zorell (1), Marco Hebeisen (3), Ferdinand Klingele (8/3), Robin Weiler (2), Yanick Nolte (8), Maxim Cless, Julian Lukas Rettich (5), Max Goletz

Männliche Jugend A Bezirksklasse: TG 1848 Bad Waldsee – HSG Illertal 36:33 (21:11)
Mit dem Willen zum Sieg ging die Mannschaft um Trainer Fabian Bohnert in diese Begegnung. Hochmotiviert zeigten die Waldseer über die gesamte erste Halbzeit Handball vom Feinsten. Konsequente Abwehrarbeit der TG machte die Mühen der Gäste aus Illertal zunichte, schnell gespielte Gegenstöße wurden erfolgreich mit Toren abgeschlossen und im Angriff wurde mit Ruhe, Übersicht und dem Blick für die Lücke und den freien Mann Tor um Tor eine komfortable Führung herausgespielt. So stand es zur Halbzeit 21:11 für Waldsee. In der zweiten Halbzeit schonte die TG die Kräfte und agierte nicht mehr so zwingend wie noch in Durchgang eins. Doch erzielten die Kurstädter die notwendigen Tore, um die Gäste auf Abstand zu halten. Waldsee freute sich zu Recht über den Erfolg einer geschlossenen Mannschaftsleistung und feierte einen verdienten 36:33 Sieg.
Für die TG spielten: Patrick Reddy, Max Goletz (9), Martin Schwendele, Lorenz Michael Hummler (1), Dominik Hallanzy (4), Luca Zorell (7), Christoph Bergmann (2), Nick Zorell (2), Tobias Janke (9/4), Lukas Torresin (2)

Männliche Jugend B Bezirksklasse Donau: TG 1848 Bad Waldsee – TSB Ravensburg 21:25 (10:11)
Die B-Jugend hatte Tabellennachbarn Ravensburg zu Gast und konnte in der ersten Halbzeit guten Handball zeigen. Es gelang der TG die Gäste in Schach und das Spiel offen zu halten. Nach fünfzehn Minuten ging Waldsee mit 8:6 in Führung, aber die Gäste glichen aus und gingen zur Pause ihrerseits mit 10:11 in Führung. In Halbzeit zwei dasselbe Bild – zwei Teams auf Augenhöhe lauerten auf eine Schwächephase des Gegners, um dann eine Vorentscheidung zu erzwingen. Das Spiel war bis zum 15:15 ausgeglichen, doch dann konnte Ravensburg eine Zwei-Tore-Führung aufbauen und verteidigte diese erfolgreich. Zwar wehrte sich das Team der TG nach Kräften und wollte den Ausgleich unbedingt, doch Ravensburg gelangen immer wieder die entscheidenden Treffer und die Gastgeber ließen sehr viel Kraft bei dieser Daueraufholjagd. Kurz vor Spielende witterten die Gäste ihre Chance, warfen alles in die Waagschale und konnten erfolgreich auf 19:23 davonziehen. Der TG fehlte am Ende die Kraft, um das Spiel noch drehen zu können und so musste eine knappe 21:25 Niederlage hingenommen werden.
Für die TG spielten: Noah Messmer, Martin Schwendele, Nick Zorell (4), Noah Rädle (1), Florian Buck (1), Derik Onet (4), Lukas Lehmann (5), Christoph Bergmann (5/2), Jakob Frömmer, Marius Rapp (2)

Männliche Jugend C Kreisliga Donau: TG 1848 Bad Waldsee – TG Biberach 2 23:29 (7:12)
Auf dem Papier war das Spiel der Waldseer gegen Biberach eine klare Angelegenheit. Die Gäste waren als Tabellenzweiter klarer Favorit, aber auf dem Feld entwickelte sich das anders als erwartet. Zwar ging Biberach zunächst in Führung, aber Waldsee konnte bis zur Mitte der ersten Halbzeit zum 5:5 ausgleichen. Dann vergaben die Kurstädter im Angriff zu viele Chancen und machten es den Gästen in der Abwehr zu leicht. So zog Biberach zur Pause auf 12:7 davon. In Halbzeit zwei aber kämpfte sich Waldsee ins Spiel zurück, erzielte mit schönen Kombinationen ansehnliche Treffer und war immer nahe dran an der Sensation, doch hadernde Biberacher ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen und gewannen am Ende mit 23:29.
Für die TG spielten: Maximilian Belov, Paul Pestinger, Max Kösler, Nick Pillasch, Jörg Tokarev, Moritz Gerstner, Lennard Hörnle (1), Malte Dieminger (1), Sven Gabele (6), Jona Schmidberger (5), Lars Siering, Lukas Lehmann (10), Maik Müller, Linus Högn


Gemischte Jugend D Kreisliga C Bodensee: TG Bad Waldsee – MTG Wangen 3 12:24 (8:10)
Die D-Jugend der Waldseer Handballer trat am Samstag gegen die Mannschaft aus Wangen an. Motiviert und mit einem Sieg im Rücken spielte das Team der TG auch zunächst gut auf und hielt die Partie offen. Wangen machte in der Abwehr die Räume eng und profitierte im Angriff vom Platz der ihnen geboten wurde. Zur Pause stand es 8:10 für die Gäste. In Halbzeit zwei setzte sich dann aber die individuelle Klasse der Gäste durch. Mit schnellen Angriffen und leichten Ballgewinnen baute Wangen die Führung immer weiter aus. Die Waldseer kämpften und versuchten unermüdlich den Abwehrriegel der Gäste spielerisch zu knacken. Auch die Würfe aus dem Rückraum der TG trafen ihr Ziel, aber es reichte nicht die Führung der Gäste auszugleichen. Am Ende stand es 12:24 für die Gäste.
Für die TG spielten: Maximilian Belov, Laura Harsch, Erik Antonek, Raphael Emele (4), Theo Klingele (1), Moritz Leins (3), Jamie Bock (2), Max Kösler (2), Viktor Billing, Ihor Drahulian


(je)