Handball

Handball: Hochspannung beim Heimspieltag [mit Bildergalerie]

Veröffentlicht

Wieder einmal lieferten sich die Waldseer Handballherren ein hochspannendes Duell am Samstagabend in der Gymnasiumsporthalle. In der Partie gegen die Gäste aus Weingarten blieb es bis zum Ende spannend und so ging das 25:25 Unentschieden völlig in Ordnung. Ein weiteres Highlight war die offizielle Trikotpräsentation der Herrenmannschaft zusammen mit den Spielern der E-Jugend. Die Waldseer A-Jugend unterlag zuhause gegen die Gäste aus Saulgau mit 29:40. Auch der B-Jugend der TG Bad Waldsee war kein Sieg vergönnt und so musste eine 10:18 Niederlage gegen Gerhausen hingenommen werden. Die C-Jugend belohnte sich mit einem deutlichen 25:16 Sieg gegen die Gäste aus Laupheim für die harte Arbeit im Training. Der D-Jugend gelang trotz gutem Offensivspiel gegen die Gäste aus Friedrichshafen-Fischbach nur ein 4:31.

Männer Kreisliga A Bodensee: TG Bad Waldsee – TV Weingarten Handball 2 25:25 (12:11)
Die Waldseer Handballherren traten in ihrem Heimspiel gegen die Gäste aus Weingarten an. Nachdem die Trikotpräsentation zusammen mit den Spielern der Waldseer E-Jugend bestritten wurde und beim Einlaufen die Waldseer Spieler von den jüngsten der Abteilung auf das Feld geleitet wurden, begann das Spiel gegen TV Weingarten Handball 2. Den Zuschauern bot sich eine spannende Begegnung zweier Teams auf Augenhöhe. Schön herausgespielte Treffer, knappe und ständig wechselnde Führungen sorgten für eine tolle Stimmung in der Gymnasium Sporthalle. Spielerisch war Waldsee den Gästen zwar überlegen, aber die erzielten Tore konnten das nicht belegen. Die Waldseer Schützen sahen sich einem sehr gut aufgelegten Torhüter der Gäste gegenüber, der in vielen Duellen als Sieger hervorging. Zur Halbzeit lag Waldsee mit 12:11 in Führung. In der zweiten Halbzeit konnte keine der beiden Mannschaften eine stabile Führung herausspielen. Immer wieder gelang der Ausgleich. Aber Waldsee konnte immer wieder vorlegen, aber sich leider nie absetzen. Zum Ende der Begegnung gerieten die Hausherren mit einem Tor in Rückstand. Doch zwei Minuten vor dem Schlusspfiff konnte auch die TG wieder ausgleichen und die Schlussminuten verstrichen langsam torlos. So konnte Waldsee das 25:25 sichern und freut sich nach einer spannenden Begegnung über einen Punkt gegen die Nachbarn aus Weingarten. (Impressionen vom Spiel siehe Bildergalerie unten)
Für die TG spielten: Timo König, Michael Gapp, Fabian Bohnert, Christoph Schmid (2), Dominik Hallanzy (1), Lukas Bergmann (2/1), Luca Zorell (3), Marco Hebeisen (5), Tobias Janke, Ferdinand Klingele (4/2), Lorenz Wolz (5), Yanick Nolte (2), Jonas Deinet (1), Max Goletz

Männliche Jugend A Bezirksklasse: TG 1848 Bad Waldsee – TSV 1848 Bad Saulgau 29:40 (18:18)
Mit Rückenwind aus dem Sieg gegen Lindau, wollte sich die TG vor heimischem Publikum gegen die Gäste aus Saulgau keine Schwäche leisten. So begannen die Waldseer auch hochmotiviert und überraschten die Gäste mit schnellen Kombinationen und Torwillen. Aber Saulgau konnte einen frühen Rückstand unterbinden und so stand es Mitte der ersten Halbzeit 9:9 unentschieden. Es folgte eine schwache Phase der TG Handballer in der sie im Angriff die Chancen nicht nutzten und in der Abwehr leichte Treffer zuließen. So zogen die Gäste auf 13:17 davon. Erst als Waldsee das Tempo erhöhte, schnelle Kontertreffer aus einer stabilen Abwehr heraus erzielen konnte, wurde der Vorteil der Gäste egalisiert. So stand es zur Pause 18:18. In Hälfte zwei gelang den Gästen aber der bessere Start und Saulgau setzte sich auf 22:26 ab. Zum Treffen verdammt verließ die Waldseer Schützen die Ruhe und die Chancen sich heran zu kämpfen verstrichen ungenutzt. Die Gäste erzielten dagegen immer wieder Tore und so wuchs die Führung langsam aber sicher auf 27:34 an. In den letzte Minuten ließ Saulgau nichts mehr anbrennen und brachte diesen Vorsprung sicher über die Spielzeit. Am Ende gewannen die Gäste mit 29:40.
Für die TG spielten: Patrick Reddy, Max Goletz (4), Martin Schwendele (1), Lorenz Michael Hummler, Dominik Hallanzy (2), Lukas Bergmann (10/2), Luca Zorell (4), Tobias Janke (5/1), Jan Siering (3), Lukas Torresin

Männliche Jugend B Bezirksklasse Donau: TG 1848 Bad Waldsee – TV Gerhausen 10:18 (3:8)
Die Partie der B-Jugend gegen die Gäste aus Gerhausen war geprägt vom Spiel der Abwehrreihen. Beiden Mannschaften gelang es die Angriffsbemühungen der Gegner über weite Strecken dieses Spieles zu neutralisieren. Es entwickelte sich eine spannende Begegnung, in dem wenige Tore eine Vorentscheidung bedeuten können. Als erstes gelang es den Gästen eine 2:4 Führung aufzubauen. Aber Waldsee verhinderte auf der einen Seite zwar erfolgreich weitere Gegentreffer, aber es gelang ihnen auf der anderen Seite nicht, die Lücke zu schließen. So konnten die Gäste bis zur Pause auf ein 3:8 vorlegen. In Hälfte zwei dann dasselbe Spiel. Eine souveräne Abwehrarbeit der TG Handballer ließ wenig zu, aber auch Gerhausen verstand es, den Angriff der Gastgeber zu neutralisieren. Zwei starke Phasen der Gäste reichten aus, um zunächst auf 6:13 zu erhöhen und schlussendlich mit dem 8:17 die Vorentscheidung herbeizuführen. Die Aufholjagd der Waldseer startete zu spät und so endete diese interessante Begegnung mit einem 10:18 für die Gäste aus Gerhausen.
Für die TG spielten: Noah Messmer, Nick Zorell (4), Martin Schwendele, Noah Rädle (1), Lars Siering, Daniel Weber, Christoph Bergmann (3), Jona Schmidberger (1), Jakob Frömmer (2)

Männliche Jugend C Kreisliga Donau: TG 1848 Bad Waldsee – HV RW Laupheim 2 25:16 (14:7)
Die Arbeit und der Fleiß im Training haben sich nun endlich bezahlt gemacht. Gegen gleichwertige Gegner aus Laupheim hatte die Mannschaft der TG die größere Entschlossenheit und mehr Willen zu Sieg. Nach einer Phase des Abtastens bauten sich die Waldseer um das Trainergespann Jana Kösler und Mario Schwarz schrittweise eine stabile Führung auf. Zum Ende der ersten Halbzeit lag die Mannschaft der TG Handballer mit 14:7 vorne. In der zweiten Spielhälfte ließen die Spieler der Kurstadt aber nicht nach und bauten die Führung stetig weiter aus. Die Gäste fanden keine Lücke in der gut spielenden Abwehr der Waldseer und so konnten die Gastgeber ihren Vorsprung souverän bis zum Spielende behaupten. Dieser verdiente 25:16 Sieg hat sich die Mannschaft redlich verdient.
Für die TG spielten: Lars Siering, Paul Pestinger, Max Kösler, Jörg Tokarev (1), Moritz Gerstner, Lennard Hörnle (2), Jona Schmidberger (5/3), Sven Gabele (10), Lukas Lehmann (7/1), Malte Dieminger, Linus Högn

gemischte Jugend D Kreisliga C Bodensee: TG Bad Waldsee – HSG FN-Fischbach 4:31 (2:15)
Die D-Jugend der Waldseer Handballer trat am Samstag in ihrem Heimspiel gegen die Gäste der HSG Friedrichshafen-Fischbach an. Konnte das Team der TG in der Anfangsphase noch gut mithalten, erspielten sich die Gäste im weiteren Verlauf der Partie immer mehr die Oberhand. Gegen die langen Kerls hatte die Mannschaft der Waldseer Handballer in der Abwehr kein geeignetes Mittel und so zogen die Gäste Tor um Tor davon. Im Angriff gelang es den Waldseern zwar ich durch gelungene Kombinationen vor dem Tor freizuspielen, aber auch dieser Torhüter hatte einen guten Tag. So erzielten die Spieler der TG leider nur wenig Tore. Aber es war ein schönes Handballspiel und das Ergebnis geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. HSG Friedrichshafen-Fischbach gelang ein 31:4.
Für die TG spielten: Maxim Belov, Laura Harsch, Erik Antonek, Raphael Emele (1), Theo Klingele (2), Jamie Bock, Max Kösler (2), Finn Kraus (1), Viktor Billing, Lars Kraus

(je)