Handball

Handball: B-Jugend der Waldseer Handballer siegt auswärts / E-Jugend in Weingarten

Veröffentlicht

Die B-Jugend der TG Handballer musste am Samstag zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Langenau reisen. Das Team aus der Kurstadt konnte sich gegen stark spielende Gastgeber erfolgreich durchsetzen und feierte einen verdienten 21:17 Sieg. Die E-Jugend absolvierte ihren Spieltag ebenfalls am Samstag auswärts Weingarten.

Männliche Jugend B Bezirksklasse Donau: HSG Langenau/Elchingen 2 – TG 1848 Bad Waldsee 17:21 (11:10)
Die B-Jugend musste am Samstag zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Langenau reisen. Die Hausherren zeigten von Beginn an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten, als sie die beiden Waldseer Rückraumspieler Lukas Lehmann und Christoph Bergmann völlig überraschend sofort in enge Manndeckung nahmen. Nun hatte Martin Schwendele in der Mitte nur noch wenig Anspielmöglichkeiten. Doch er löste diese knifflige Aufgabe mit seinem Passspiel. Linksaußen Jakob Frömmer deutete in diesen ersten Minuten sein Potential an und konnte gleich zwei wichtige Treffer erzielen. Nachdem dann zehn Minuten gespielt waren, kamen die Waldseer mit dieser Situation besser zurecht. Vor allem Lukas Lehmann gelang es seinen Gegenspieler immer öfter abzuschütteln und konnte dann auch erfolgreich abschließen. Wieder einmal war er mit vierzehn Treffern erfolgreichster Torschütze. Schlüssel zum Erfolg aber war die, im Gegensatz zum letzten Spiel, viel bessere Abwehrarbeit der gesamten Mannschaft. Florian Buck, Daniel Weber und Derik Onet machten die Räume für den Gegner eng, während Christoph Bergmann in gewohnter Manier als vorgezogener Abwehrspieler den Spielfluß der Gastgeber meist erfolgreich unterbrechen konnte. Dank Marius Rapp und Jakob Frömmer auf den Außenpositionen war für Langenau auch hier kein Durchkommen. Nick Zorell als Torwart machte seine Sache sehr gut und steuerte mit tollen Paraden und einem abgewehrten Siebenmeter einen großen Anteil dazu bei, dass die TG Bad Waldsee am Ende verdient einen 17:21 Auswärtssieg feiern konnte.
Für die TG spielten: Nick Zorrell, Martin Schwendele, Florian Buck, Daniel Weber, Derik Onet (2), Christoph Bergmann (3), Lukas Lehmann (14/2), Jakob Frömmer (2), Marius Rapp.

Gemischte Jugend E: Spieltag in Weingarten
Die Spieltage der E-Jugenden stehen für alle Vereine unter demselben Stern – Freude am Spiel. Dieses Motto wurde am Samstagvormittag in der Sporthalle in Weingarten erneut mit Leben erfüllt. Die TG Handballjugend aus Bad Waldsee spielte in den drei Kategorien Koordination, Funino und Kleinfeldhandball wieder munter auf und jedes Kind konnte zeigen, was in ihm steckt. Im ersten Spiel auf das Kleinfeld zeigten die Spieler der TG Bad Waldsee eine ausgeglichene Leistung. Die Variante des Parteiballspiels an diesem Spieltag nennt sich „Funino“ und wird mit drei Spielern pro Mannschaft gespielt, wobei die Verteidiger einen Torwart abstellen, der zwei Stangentore verteidigen muss. Die Waldseer haben in diesem Spiel eine großartige Leistung gezeigt. Mit Spielfreude, Spielwitz, Übersicht und einer erfolgreichen Manndeckung gelang den TG Spielern wieder ein tolles Spiel. In der Kategorie Koordination werden den Teams Übungen vorgegeben, welche gegen die Zeit oder mehrmals wiederholt durchgeführt werden müssen. Die Qualität der Umsetzung wird mit Punkten belohnt. Es ist immer wieder überraschend, wie Jugendspieler in einer solchen „Prüfungssituation“ über sich hinauswachsen und zu Recht stolz auf ihre Leistung sind. Die Freude am Spiel konnte von den Zuschauern und Trainer deutlich wahrgenommen werden. Spieltage wie diese machen Lust auf mehr und das Team freut sich schon auf die nächsten Herausforderungen.
Für die TG spielten: Leonidas Gapp, Elia Koltan, Quentin und Severin Frische, Linus Sonntag, Jule Müller und Julius Kuhle.

(je)