Aus den Abteilungen

Erfolgreicher Saisonabschluss für Waldseeer Leichtathleten

Paul Horn gewinnt knapp vor Gianni Dorner – U12-Mädels werden Zweite in der Mannschaft.
Paul_Horn_und_Gianni_Dorner
Bei den abschließenden Kreis-Mehrkampfmeisterschaften im Lindenhofstadion in Weingarten erzielten die jungen Leichtathleten der TG Bad Waldsee gute Leistungen. Bei freundlichem Herbstwetter waren die Bedingungen sehr gut. Bei der weiblichen Altersklasse W11 war das Teilnehmerfeld im Vierkampf gut besetzt. Verena Girmes konnte sich hier mit einem gutem 50-Meter Sprint in 8,55 sec. und starken 30,50 m mit dem 80 g Schlagball den fünften Platz mit 1305 Punkten sichern. Ihre Teamkollegin Annika Kapler belegte mit 1210 Punkten den achten Platz. In der Altersklasse W10 konnte sich Lea Dümmler mit einem Punkt Vorsprung den zweiten Platz mit 1302 Punkten sichern. Lea absolvierte einen soliden Wettkampf mit guten 27 Metern im Ballwurf. Laura Müller wurde mit 1071 Punkten Sechste und Dina-Marie Notthoff mit 973 Punkten Achte. Die erste U12-Mannschaft der TG, mit Verena Girmes, Lea Dümmler und Annika Kapler, belegte mit 3817 Punkten hinter der LG Welfen den zweiten Platz. Auch die zweite Mannschaft der TG, mit Laura Müller, Dina-Marie Notthoff und Chantal Einsle, erreichte mit 2840 Punkten einen guten vierten Platz. Die TG-Neulinge Zoje Muzlija, Annalena Pflug und Medine Sükün zeigten auch bei ihrem ersten Wettkampf gute Leistungen. Medine konnte sogar in der Altersklasse W06 den ersten Platz erreichen.

Bei den Jungen der Altersklasse M10 war es zum Schluss noch einmal richtig spannend. Paul Horn konnte sich am Ende den Titel vor seinem Teamkollegen Gianni Dorner sichern. Beide zeigten mit 8,30 sec. über 50-Meter und 1,22 m im Hochsprung sehr gute Leistungen. Im Ballwurf und im Weitsprung konnte Paul sich leicht vor Gianni platzieren und gewann knapp mit 1221 Punkten vor Gianni, der 1155 Punkte erreichte. In der Altersklasse M09 gab es ebenso zwei Podestplätze. Paul Amschlinger belegte mit 702 Punkten den zweiten Platz vor Robin Pfaff, der mit 639 Punkten Dritter wurde. Nino Neudhöfer machte das Trio komplett, das mit 1844 Punkten im U10-Mannschaftsergebnis den zweiten Platz erreichte. Weiter wurde Antonin Volkwein Fünfter mit 288 Punkten und sein Bruder Laurin belegte bei der M07 den vierten Platz mit 346 Punkten.

Für die jungen TG-Athleten war es insgesamt eine erfolgreiche Saison, mit dem Oberschwäbischen-Finale in Bad Waldsee als Höhepunkt. Nun beginnt mit dem Wintertraining die Vorbereitung auf die nächste Saison.

Text: Simon Oberhofer